Archiv-Beitrag vom 01.12.200814. Schülersprechstunde mit der OB: "Kinder haben Rechte" am 9. Dezember in der Bürgeragentur

Kinder haben Rechte – Die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen

 


Zum Thema „Kinderrechte“ lädt Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld zur nächsten – ihrer 14. – Schülersprechstunde ein. Sie findet am Dienstag, 9. Dezember, um 15.30 Uhr in der Bürgeragentur, Schloßstraße 22/Ecke Löhberg statt.

Seit 1989 haben fast alle Länder der Erde, darunter auch Deutschland, die UN-Kinderrechtskonvention unterschrieben. Diese dort in 54 Artikeln formulierten Kinderrechte sind Menschenrechte und gelten für alle jungen Menschen unter 18 Jahren!

Im Jahr unseres 200-jährigen Stadtjubiläums hat Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld daher gemeinsam mit dem Kinderschutzbund und dem „Mülheimer Bündnis für Familie“ alle Kinder und Jugendlichen dazu aufgerufen, sich mit ihren Rechten vertraut zu machen. „Denn nur, wer seine Rechte kennt, kann sie auch einfordern. Doch leider wissen viele Kinder und Jugendliche auch in unserer Stadt nicht um ihre Rechte und können deshalb auch nicht auf deren Einhaltung bestehen“, so das Stadtoberhaupt.

Initiative der Oberbürgermeisterin für Kinderrechte

In ihrer Sprechstunde möchte Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld das Thema aufgreifen und mit Schülerinnen und Schülern über „Kinderrechte“ persönlich ins Gespräch kommen.


   Schülersprechstunde mit der Oberbürgermeisterin in der Bürgeragentur

Hier Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern bei der 13. Schülersprechstunde in der Bürgeragentur im Sommer dieses Jahres. Thema dort: "Freizeitangebot für Jugendliche in Mülheim an der Ruhr - Tote Hose oder grenzenlose Vielfalt?" (Foto: Walter Schernstein)

 


Die 14. Schülersprechstunde am 9. Dezember ist eine von mehreren Veranstaltungen zum Thema, denn anlässlich des 200-jährigen Stadtjubiläums will Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld eine Initiative für Kinderrechte anstoßen.

Im Rahmen der letzten Sitzung am 18. Dezember soll der Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr eine Mülheimer Erklärung zu Kinderrechten verabschieden.

 

Kontakt


Stand: 01.12.2008

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel