Archiv-Beitrag vom 10.02.201016. Mülheimer Puppentheaterwoche 2010

Plakat zur 16. Mülheimer Puppentheaterwoche 2010 - Figurentheater des RuhrgebietsUnter dem Motto "Figurentheater des Ruhrgebiets" wird den zahlreichen Puppenspielfans aus Nah und Fern ein buntes und abwechslungsreiches Programm geboten.

Mindestens zehn Puppentheater aus der Region garantieren vom 5. bis 12. März 2010 kurzweiliges Theatervergnügen. Sieben Vorstellungen für das Familienpublikum sowie für KiTas und Grundschulen und drei Abendveranstaltungen für Jugendliche und Erwachsene bilden zusammen mit dem großen Puppentheaterwochenfest am 7. März im MedienHaus eine Veranstaltungsreihe, die sich hervorragend in das Programm der Europäischen Kulturhauptstadt 2010 einfügt.

Schirmherrin der 16. Mülheimer Puppentheaterwoche ist Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld, die sich sehr darüber freut, "dass die Puppentheaterbühnen der Metropole Ruhr im Kulturhauptstadtjahr die traditionelle Kunstform des Puppenspiels in den Blickpunkt rücken und uns ihr Können, ihre Experimentierlust, ihre innovativen und kreativen Ideen präsentieren." Ihr Dank gilt dabei dem Engagement aller Mitwirkenden sowie dem Veranstalter "WoDo Puppenspiel" und seinem Förderverein, allen Unterstützern, Sponsoren und den Teams des Ringlokschuppens und der Stadtbibliothek.

Dorothee Wellfonder und Wolfgang Kaup-Wellfonder (WoDo Puppenspiel) stellten jetzt im MedienHaus das bunte Programm für Groß und Klein vor.

Das Motto der 16. Mülheimer Puppentheaterwoche heißt - wie auch schon zu Beginn des Festivals im Jahre 1990 - zwar Figurentheater des Ruhrgebiets, "doch es sind auch andere Theater mit dabei.", so Wolfgang Kaup-Wellfonder. Wodo Puppenspiel sei es wichtig, viele unterschiedliche Puppentheater zu präsentieren, denn "das war auch die Intention eine Puppentheaterwoche ins Leben zu rufen."

Stellten gemeinsam das Programm zur diesjährigen 16. Puppentheaterwoche vor: Dorothee Wellfonder (Wodo Puppenspiel) und Claudia vom Felde (Stadtbibliothek im MedienHaus)Am 7. März findet im Rahmen der Puppentheaterwoche traditionell in der Stadtbibliothek im MedienHaus am Synagogenplatz das große Puppenspielfest statt. "Diese Veranstaltung hat ebenfalls eine lange Tradition und wird jetzt erstmals in den neuen Räumen des MedienHauses durchgeführt.", freuen sich Wodo Puppenspiel und Claudia vom Felde (Stadtbibliothek) gemeinsam auf die Veranstaltung.

Der Eintritt ist an diesem Tag für alle frei!
Basteln, Schminken, Theater mit Walk Acts in der 2. Etage (Familie, Kind & Co.) und zwei Puppentheateraufführungen in der 3. Etage sorgen für spannende Unterhaltung. (Der Programmflyer ist als Datei zum Kontext beigefügt)
Die Bewirtung übernimmt der Freundeskreis der Stadtbücherei - zu sehr familienfreundlichen Preisen.

Die Stadtbibliothek hat ein Programmheft zur 16. Mülheimer Puppentheaterwoche 2010 herausgegeben, das unter anderem im MedienHaus ausliegt und Sie sich gerne dort abholen können.

Mehr zum gesamten Programm finden Sie auch unter www.wodo.de.

 

Kontakt

Kontext


Stand: 10.02.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel