Archiv-Beitrag vom 25.02.20111. bis 6. März: YONEX German Open Badminton Championships 2011

Zwei Olympiasieger, ein Weltmeister und zahlreiche Badmintonasse aus den Top 10 der Weltranglisten unter den Teilnehmern, das ist das sensationelle Nennungs-ergebnis für die YONEX German Open Badminton Championships 2011, die vom 1. bis 6. März in Mülherim stattfinden. Ein neuer Status als Resultat einer deutlichen Erhöhung des Preisgeldes, Lokalmatadorin Juliane Schenk mit Setzplatz 1 im Dameneinzel, insgesamt hervorragende Voraussetzungen für die Spielerinnen und Spieler des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) und ein attraktives Lichtkonzept: Die Organisatoren der YONEX German Open Badminton Championships können dem Turnier zweifelsohne positiv entgegenblicken.

Pressegespräch anlässlich der YONEX German Open Badminton Championships 2011 in der RWE-Sporthalle. Von links: Yoshihiro Yano, Geschäftsführer der YONEX GmbH als Haupt- und Titelsponsor des Turniers, Boris Reichel, Turnierdirektor und Bundestrainer Damendoppel, Ulrich Ernst, Dezernent für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Sport, Wilfried Cleven,Stellvertretender Vorsitzender des Mülheimer Sportbundes e. V. (MSB), Karl-Heinz Kerst, Präsident des Deutschen Badminton-Verbandes e.V. (DBV) und Sandra Marinello und Birgit Michels (geb. Overzier) Nationalspielerinnen,Weltranglisten-14. im Damendoppel, Deutsche Meisterinnen im Damendoppel.24.02.2011Foto: Walter Schernstein

Pressegespräch anlässlich der YONEX German Open Badminton Championships 2011 in der RWE-Sporthalle. Von links: Yoshihiro Yano, Geschäftsführer der YONEX GmbH als Haupt- und Titelsponsor des Turniers, Boris Reichel, Turnierdirektor und Bundestrainer Damendoppel, Ulrich Ernst, Dezernent für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Sport, Wilfried Cleven, Stellvertretender Vorsitzender des Mülheimer Sportbundes e. V. (MSB), Karl-Heinz Kerst, Präsident des Deutschen Badminton-Verbandes e.V. (DBV) und Sandra Marinello und Birgit Michels (geb. Overzier) Nationalspielerinnen, Weltranglisten-14. im Damendoppel, Deutsche Meisterinnen im Damendoppel.

Foto: Walter Schernstein

 

Impressionen von den Yonex German Open 2010.

Die YONEX German Open stellen für viele Athletinnen und Athleten des DBV nicht zuletzt deshalb ein ganz besonderes Turnier dar, weil sie im Badminton-Spitzensportzentrum in Mülheim an der Ruhr trainieren und auch in der Stadt am Fluss wohnen. Nach ihren anerkennenswerten Auftritten bei den internationalen Turnieren der vergangenen Monate sind die deutschen Spielerinnen und Spieler nun erst recht bestrebt, bei den Internationalen Badminton-Meisterschaften von Deutschland einen Titel im eigenen Land zu behalten.

Kontakt


Stand: 28.02.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel