4. Azubi-Speed-Dating der Kreishandwerkerschaft am 7. Dezember 2017

Bereits zum vierten Mal fand am 7. Dezember 2017 in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft, der Sozialagentur Jobcenter Mülheim an der Ruhr und der Agentur für Arbeit Mülheim/Oberhausen ein Azubi-Speed-Dating für Handwerksberufe statt. In den Räumen der Lehrwerkstatt der Kfz-Innung stellten sieben Betriebe ihre Gewerke vor und präsentierten Ausbildungsplatz- und Einstiegsqualifizierungsangebote im Handwerk für das kommende Ausbildungsjahr.

U25 - Sozialagentur mit der Kreishandwerkerschaft Mülheim, Speed-Dating mit Schüler und Schülerinnen verschiedener Schulen und Firmen, die handwerkliche duale Ausbildungsberufe vorstellen. KFZ-Lehrwerkstatt, Otto-Hahn-Straße 86. 07.12.2017

U25 - Sozialagentur mit der Kreishandwerkerschaft Mülheim, Speed-Dating mit Schüler und Schülerinnen verschiedener Schulen und Firmen, die handwerkliche duale Ausbildungsberufe vorstellen. KFZ-Lehrwerkstatt, Otto-Hahn-Straße 86. 07.12.2017

Mehr als 70 Jugendliche von Mülheimer Schulen hatten sich für die Teilnahme an der Veranstaltung angemeldet. Sie nutzten die Chance der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz für das Jahr 2018 oder die Möglichkeit, sich um einen direkten Einstieg (zum Beispiel in eine Einstiegsqualifizierung) zu bewerben.

Das Angebot richtete sich an Schülerinnen und Schüler, die sich für eine Ausbildung in Handwerksberufen interessieren. Die Berufe Anlagenmechaniker/in für Sanitär- und Heizungsanlagen/ Heizung und Klima, Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik sowie Informations- und Telekommunikationstechnik, Metallbauer/in Konstruktionstechnik, KFZ-Mechatroniker/in und Karosseriebauer wurden durch die Betriebe vorgestellt.

Die Ausbildungsinteressierten nutzten im Kleingruppengespräch mit den Betrieben die Möglichkeit, sich dem Ausbildungsbetrieb persönlich vorzustellen, Fragen zum Beruf und zur Ausbildung anzusprechen und ihre Bewerbungsunterlagen zu übergeben.

U25 - Sozialagentur mit der Kreishandwerkerschaft Mülheim, Speed-Dating mit Schüler und Schülerinnen verschiedener Schulen und Firmen, die handwerkliche duale Ausbildungsberufe vorstellen. KFZ-Lehrwerkstatt, Otto-Hahn-Straße 86. 07.12.2017

Die Jugendlichen erhielten im Rahmen der Veranstaltung fundierte Information zu verschiedenen Berufen und Gewerken und konnten für einen vertieften Einblick Praktika vereinbaren.

Das Veranstaltungsformat hat sich bewährt - insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen, die so in einem zeitlich überschaubaren Verfahren, geeignete Bewerber für ihre Ausbildungsstellen finden können.

So haben in den letzten Jahren Betriebe einen Teil ihrer Auszubildenden hier rekrutieren können.

Kontakt


Stand: 02.01.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel