Archiv-Beitrag vom 24.08.20098. Lange Nacht der Museen

Museumsnacht am 5. September 2009

Wieder wird die Nacht zum Tag gemacht. Mit spannenden Auftritten vieler Kleinkunstkünstler locken die Mülheimer Museen am 5. September in der Zeit von 18 – 24 Uhr in ihre Häuser. Aber das Lockangebot dient natürlich dazu, die Museen insgesamt zu sehen.

Plakat zur 8. Nacht der Museen am 5. September 2009


Mit den Shuttlebussen wird es das einfachste sein, vielleicht im Kunstmuseum zu beginnen, um dann weitere Museen zu besuchen. Ob es das Tersteegenhaus ist oder das Historische Museum Schloß Broich oder ob man in die Wasserwelt im Aquarius eintauchen will.
Neu in der Meile der Museen bietet das Klostermuseum Saarn Einblick in die Geschichte und Gegenwart des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters.
Vorher kann die Haut der Tiere im Leder- und Gerbermuseum als sinnliche Erfahrung betastet worden sein oder der Weg führt zum Bismarckturm, der nur für die Nacht eine Ausstellung der Gruppe AnDer präsentiert. Die Camera obscura verlässt ihren Turm und zeigt open air eine Laterna magica Show, dazu hat man die Wiesen der MÜGA durchschritten, wo auf der Ruhrbühne ein Diskjockey zum Chill out verführen will. Die Spannbreite der Mülheimer Museen streckt sich vom Gründer- und Unternehmermuseum in der Wiesenstrasse bis hin zum Haus Ruhrnatur, das trotz Umbau die Gäste verzaubert oder ganz nüchtern die neue Architektur durch den Architekten Markus Schneider erläutern lässt.

Jugendliche haben freien Eintritt!


Das ganze Programm findet der Interessierte in der Broschüre zur Museumsnacht 2009 in den beteiligten Museen oder in der Touristinformation im neuen MedienHaus.
Um nicht Schlange zu stehen, kann man Karten dort und in den Museen im Vorverkauf für 5,- EURO erwerben. Für spontane Besucher an der Abendkasse auch nur 5,- EURO.
Für Jugendliche bis zu 18 Jahren ist der Eintritt sogar frei!
Für diese gibt es sogar ein Spezialangebot. Solange die Plätze reichen kann man sich zur Bussonderfahrt des Jugendstadtrats anmelden.
Die Anmeldung ist über SchülerVZ Account Jugendstadtrat möglich.

Mehr Informationen für alle gibt es auf der homepage www.museumsnacht-muelheim.de. Dort ist auch der ausführliche Shuttlebusplan zum downloaden erhältlich!

 

Kontakt


Stand: 25.08.2009

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel