Archiv-Beitrag vom 25.03.20109 Thesen zum sozialen Arbeitsmarkt

Die Akteure der Mülheimer Arbeitsmarktdialoge streben heute eine gemeinsame Erklärung zum sozialen Arbeitsmarkt an.

Verwaltungsvorstand der Stadt Mülheim an der Ruhr. Ulrich Ernst, Dezernent für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Sport    04.09.2008 Foto: Walter Schernstein Das Thema mit dem sich die Mülheimer Arbeitsmarktdialoge bereits seit einem Jahr beschäftigen ist heute aktueller als je zuvor. Gerade die jüngste Debatte um neue Beschäftigungsformen für dauerhaft Langzeitarbeitslose, ausgelöst durch Vorschläge der Landesvorsitzenden der SPD, Hannelore Kraft zeigt, dass das Thema weit über Mülheim hinaus von Bedeutung ist.

In Ihrem vierten Treffen werden die Mülheimer Arbeitsmarktakteure und alle interessierten Mülheimer Bürger sich heute mit 9 Thesen zu einem sozialen Arbeitsmarkt beschäftigen. Die Thesen sind der Versuch, die Anforderungen und Erwartungshaltungen von Arbeitsvermittlern, Beschäftigungsträgern und Betroffenen, die in den letzten Veranstaltungen der Mülheimer Arbeitsmarktdialoge formuliert wurden, in einem Papier zusammen zu fassen.

Ziel der heutigen Veranstaltung ist die Verabschiedung einer gemeinsamen "Mülheimer Erklärung" die den Entscheidungsträgern auf Landes und Bundesebene zu politischen Beratung übermittelt werden soll. Denn eines ist klar, ein Sozialer Arbeitsmarkt kostet Geld. Das kann, muss aber nicht unbedingt ausschließlich zusätzliches Geld sein. Ein Weg könnte auch die Umschichtung von Finanzmitteln sein. "Allein der gute Wille reicht hier nicht, dazu brauchen die Kommunen vor allem Unterstützung vom Bund" sagt auch Sozialdezernent Ulrich Ernst und hofft, "dass  wir unsere heutige Diskussion mit einer gemeinsamen Position in Bezug auf das, was wir hier für notwendig halten und was wir dafür brauchen, erfolgreich abschließen können".

Die Veranstaltung ist öffentlich und  findet heute von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Stadthalle statt.

Den Veranstaltungsflyer und das Thesenpapier finden Sie als Datei zum Kontext.

 

Kontakt

Kontext


Stand: 25.03.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel