WODO-Sommertheater: Viel Spaß und bestens besucht

Wodo-Sommertheater im Ladentheater 11-15Endspurt für das Sommertheater: Die Kindertheater-Reihe, die WODO Puppenspiel in Kooperation mit der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) und der Volksbank Rhein-Ruhr an den Samstagen im Juli und August bei freiem Eintritt veranstaltet, lockte bereits an vier Samstagen in die City. Im Ladentheater Viktoriastraße 16-18 (gegenüber vom MedienHaus) begeisterten bisher „Armer Pettersson“, „Pippi Langstrumpf“, „Hexe Lilli zaubert“, „Tante Nudel, Onkel Ruhe und Herr Schlau“ kleine und große Zuschauerinnen und Zuschauer. An den letzten beiden Terminen erzählen „Die Bremer Stadtmusikanten“ (12.8.) und „Der kleine Eisbär und der Angsthase“ (26.8.) ihre spannenden Geschichten.
Von beiden Stücken gibt es wieder jeweils drei Vorstellungen, die um 11, 12.30 und 14 Uhr beginnen.


Aus Wolfgang Kaup-Wellfonders und Dorothee Wellfonders Idee, in der eigentlich spielfreien Zeit mit Wodo-Klassikern Leerstände in der City zu beleben und damit ein familienfreundliches Angebot für die Ferien-Samstage zu schaffen, ist eine beliebte Veranstaltung geworden. Zum achten Mal bereits tanzen die Puppen in den Ferien und die Bilanz kann sich sehen lassen: Alle bisherigen vier Veranstaltungstage waren mit jeweils rund 400 bis 500 Besuchern und Besucherinnen äußerst gut besucht. Ende Juli hatten insgesamt 1.640 große und kleine Puppenspiel-Fans die Vorstellungen in dem Ladenlokal gesehen. „Das ist wirklich gigantisch und ein klein wenig verrückt. Aber natürlich auch schön“, freut sich Wolfgang Kaup-Wellfonder.  
WODO Puppenspiel wendet sich aktueller Kinderliteratur zu (zum Beispiel Mama Muh, Conni oder Nulli & Priesemut), blickt auch gerne auf Klassiker wie Pippi Langstrumpf (weltweit erste Figurentheaterinszenierung) oder das Sams und nimmt auch gesellschaftliche Themen in sein Programm auf (u. a. Energie / Klimaschutz, Ernährung, Integration).
Auch zwischen den beiden noch verbleibenden Stücken des Sommertheaters am 12. und 26. August muss niemand auf WODO verzichten: Auf dem Bürgerfest der Sparkasse Mülheim an der Ruhr in der MüGa am 19. August sorgt es mit „Pippi Langstrumpf“ für viel Spaß.

 

Kontakt


Stand: 10.08.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel