Falschparken und Abschleppen

Ein Fahrzeug wird abgeschleppt Quelle/Autor: (c)Gabi Schoenemann/PIXELIONeben der hiesigen Polizei hat auch die Ordnungsbehörde im Rahmen der Verkehrsüberwachung die Aufgabe, Fahrzeuge abschleppen zu lassen.
Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Fahrzeuge widerrechtlich abgestellt sind und eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung darstellen.

Die abgeschleppten Fahrzeuge werden auf dem Betriebsgelände der beauftragten Firma sichergestellt und können dort vom Halter oder der Halterin beziehungsweise der Fahrerin oder dem Fahrer des Fahrzeugs unter Vorlage des Fahrzeugscheines und des Personalausweises abgeholt werden.

Zurzeit werden die Fahrzeuge von der Firma

Abschleppdienst Hermann Kleinholz
Kölner Straße 29

45481 Mülheim an der Ruhr
Telefonnummer: 0208 / 488460

abgeschleppt und auf dem dortigen Betriebsgelände verwahrt.

Die Einsatzleitstelle der hiesigen Polizei wird über jede Versetzung beziehungsweise Abschleppmaßnahme informiert, so dass sich die HalterInnen oder FahrerInnen dort unter der Rufnummer 0201 / 829-0 nach dem Verbleib des Fahrzeugs erkundigen können.

Durch das Abschleppen entstehen Kosten, die dem Fahrzeughaltenden auferlegt werden.
Es werden die Kosten des beauftragten Abschleppunternehmens sowie die entstandenen Verwaltungsgebühren in Rechnung gestellt.
Außerdem geht eine schriftliche Verwarnung mit einem Anhörungsbogen, ein sogenanntes "Knöllchen" raus.

Kontakt


Stand: 04.04.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel