Aktionswoche Heißen bewegt sich - weiter!

Das Familiennetzwerk Heißen und seine Kooperationspartner aus dem Sportforum luden zum Mitmachen ein: Vom 15. bis zum 21. Juni 2015 fand die zweite Aktionswoche unter dem Motto "Heißen bewegt sich - weiter!" statt. Das umfangreiche Programm richtete sich an Kinder, Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde.

Kinder tanzen einen Flashmob beim 6. Sportforum Heißen bewegt sich.

Höhepunkt war das große Abschlussfest mit vielen Mitmachaktionen am Sonntag, 21. Juni, von 11 bis 16 Uhr auf dem Heißener Marktplatz. Kletterturm, Torwand, Bewegungsparkours und viele Spiele warteten auf die Gäste. Zusätzlich gabt es Kinderschminken, Tanz- und Selbstbehauptungsdarbietungen, Musik, Modenschau, Informationen für Familien in Heißen und einen Malwettbewerb. Auch für das leibliche Wohl war mit Würstchen, Kuchen und Waffeln gesorgt.

Am Mittwoch, 17. Juni, waren alle Hundefreunde auf die Wiese zwischen den Häusern Hingbergstraße 314 und 316 eingeladen. Es gab Informationen zum richtigen Umgang mit Hunden. Außerdem sollten "Ausführpatenschaften" entstehen; so sollten zum Beispiel Kinder ab und an für Senioren das Gassigehen übernehmen. Oder Berufstätige, die sich aus Zeitgründen keinen eigenen Hund anschaffen wollen, könnten Familien hin und wieder beim Ausführen der Vierbeiner entlasten.

Spielen verbindet Jung und Alt - Am 19.6.2015 innerhalb der Aktionswoche Heißen bewegt sich - weiter!

Am Freitag, 19. Juni, gab es rund um den Spielplatz Mausegattstraße ein Kinderfest mit "alten Spielen" für Jung und Alt. Gummitwist, Seilspringen oder Hickelhäuschen - erlaubt war, was Spaß machte.

Und am Samstag, 20. Juni, waren Kinder ab 8 Jahren zum Staffellauf eingeladen. Treffpunkt war die Grundschule an der Filchnerstraße; Abschluss auf dem Heißener Marktplatz. Die Kinder erkundeten ihren Stadtteil und mussten an Kontrollpunkten Aufgaben bestehen. Nachbarn spendeten Kuchen.

Alle Veranstaltungen waren kostenfrei!

Das ausführliche Programm finden Sie im Anhang.

Informationen gibt es bei den Netzwerkpartnern und dem Familiennetzwerk Heißen unter der Telefonnummer 0160 / 99 87 50 56 oder per E-Mail: familiennetzwerk@muelheim-ruhr.de.

Kontakt

Kontext


Stand: 17.01.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel