KinderStücke 2012
Die KinderStücke eines Jahres im Wettbewerb
um den Mülheimer KinderStückePreis
Website Stücke 2012: stuecke.de

Archiv-Beitrag vom 04.01.2012Aktuelles


Freitag, 25. Mai

Der Mülheimer KinderStückePreis 2012 geht an Jens Raschke

Jens Raschke

erhält für sein Stück "Schlafen Fische?"
in der Inszenierung des Theater im Werftpark Kiel

den mit 10.000 Euro dotierten Mülheimer KinderStückePreis 2012.

Der Jury gehörten an:
Werner Mink, Bernhard Studlar und Christine Wahl.

Bernhard Studlar und Christine Wahl votierten für "Schlafen Fische?". Werner Mink gab seine Stimme "Lottes Feiertag oder wie Joseph zu seiner Ohrfeige kam" vom Theater Mummpitz Nürnberg.

Jens Raschke wird ausgezeichnet für seine für das Kindertheater mutige Themenwahl und deren moderne, auch sprachlich anspruchsvolle Umsetzung.
Der Monolog handelt vom Tod eines Kindes. Raschke wählt dafür überzeugend die Perspektive eines Kindes. Es gelingt dem Autor, die Geschichte der Verarbeitung eines Verlustes in einem knappen und dennoch poetischen Ton zu erzählen, der berührt, ohne auf die Tränendrüse zu drücken.
Als besondere Qualität hervorgehoben wurde auch die große situative Kraft des Stückes.
"Schlafen Fische?" ist ein Stück für Kinder (und Erwachsene gleichermaßen), das nicht alles beantwortet, sondern Unsicherheiten zulässt.

 

 

Freitag, 30. März 2012

Die Jury für die KinderStücke steht fest!

Werner Mink, Christine Wahl und Bernhard Studlar entscheiden in diesem Jahr über die Vergabe des Mülheimer KinderStückepreises 2012.

 

Montag, 19. März 2012

Der Spielplan steht!

Der Kartenvorverkauf beginnt am Donnerstag, den 22. März 2012 um 9.00 Uhr.

 

 


Stand: 25.05.2012

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel