Archiv-Beitrag vom 18.02.2014Alte Schulhofspiele jetzt auch an der GGS Sunderplatz

Eine gute Idee zieht ihre Kreise: Ab Donnerstag, 20. Februar 2014, können die SchülerInnen der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Sunderplatz in Heißen einmal pro Woche alte Schulhofspiele wiederentdecken. Unter der Anleitung von Peter Behmenburg und unterstützt durch das Familiennetzwerk Heißen heißt es dann auch dort: „Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser?“

Die Idee der Schulhofspiele entstand 2012 im Rahmen der Eppinghofer Aktivwoche. Die Spiele wurden damals von Peter Behmenburg (Netzwerk der Generationen) und Marlies Rustemeyer (ZIEL-Projekt des Centrums für bürgerschaftliches Engagement) initiiert. Nun wird das Projekt nach Heißen weitergetragen.

„Die Kinder werden sich bei Spielen wie Plumpsack oder Gummitwist in den Pausen aktiv bewegen. Damit greifen wir auf, was in unserem Heißener Sportforum immer wieder gefordert wird – viel Bewegung für Kinder und natürlich viel Spaß dabei“, betonen die Netzwerkkoordinatorinnen Johanna Gall und Isabell Wojcicki vom Familiennetzwerk in Heißen.

Die GGS am Sunderplatz freut sich auf das Angebot. Schulleiterin Ellen Maaß: „Aktive Spielpausen fördern Basiskompetenzen, die eine Grundlage für das Lernen sind. Über die Pause hinaus erhalten die Kinder ein Spielrepertoire, das sie auch in ihrer Freizeit nutzen können.“

Gesucht werden noch Schulhofspielpatinnen und -paten, die Lust haben, einmal oder zweimal im Monat mitzumachen, um das neue Angebot am Sunderplatz zu verstetigen „Die Ehrenamtlichen stehen nie alleine auf dem Schulhof, sondern kommen im Tandem,“ berichtet Peter Behmenburg von seinen Erfahrungen. „Das gibt ein sicheres Gefühl und macht mehr Spaß.“ Vor Ort gibt es ein kleines „ Spielmobil“, in dem sich Materialien und Spielideen befinden, die schnell erklärt und sofort umsetzbar sind. Der Zeitaufwand beträgt bei einer Spielesequenz in einer großen Pause genau 20 Minuten.

Kontakt


Stand: 18.02.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel