Arbeitsamt/Bundesagentur für Arbeit

Arbeitssuchende Menschen mit Behinderungen

Logo der Bundesagentur für Arbeit in Mülheim an der RuhrErwerbsfähige Menschen mit Behinderungen mit einem Grad der Behinderung ab 50 (oder 30 und Gleichstellung) benötigen besonderen Schutz und Förderung bei der (Wieder-)Eingliederung in Arbeit und werden daher durch spezielle Ansprechpersonen betreut und begleitet.

Angebote zur beruflichen Ausbildung und Integration für Jugendliche mit Behinderungen durch Förderung der Ausbildung beziehungsweise Berufsvorbereitung.
Jugendlichen mit Behinderungen stehen die Förderprogramme des Arbeitsministeriums Nordrhein-Westfalen ebenfalls offen. Vorrangig richten sich die Maßnahmen an Schülerinnen und Schüler beziehungsweise Absolventinnen und Absolventen von Förderschulen.  
Weitere aktuelle Informationen erhalten Sie unter: www.arbeit.nrw.de

Berufsförderungswerke
In Berufsförderungswerken können sich Erwachsene, die aufgrund ihrer Behinderung ihre bisherige Tätigkeit nicht mehr ausüben können oder auf besondere Hilfsmöglichkeiten angewiesen sind, für eine neue Tätigkeit ausbilden oder umschulen lassen. Begleitet werden diese Ausbildungen zumeist durch soziale, ärztliche und psychologische Dienste. Ziel der Maßnahmen ist die Vermittlung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.
Mehr Informationen unter: www.arge-bfw.de

Integrationsprojekte / Integrationsunternehmen
In Integrationsprojekten arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen, wobei der Anteil der schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mindestens 25 Prozent beträgt. Die Entlohnung erfolgt zu ortsüblichen Konditionen.
Mehr Informationen unter: www.lvr.de

Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (WfB)
Für Menschen, die trotz aller personellen, finanziellen und sonstigen Hilfen wegen der Art und Schwere ihrer Behinderung keine Anstellung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt finden, besteht die Möglichkeit, in Werkstätten für Behinderte zu arbeiten.
Mehr Informationen unter: www.lvr.de

Ansprechpartnerin in Mülheim ist die Sozialagentur.

Agentur für Arbeit - Rehateam Oberhausen -
Telefon: 01801 / 555111
www.arbeitsagentur.de

Werkstatt für Menschen mit Behinderung - Fliedner Werkstätten 
www.Fliedner.de

Weitere Informationen finden Sie auch auf dem Informationsportal "Leben mit Behinderungen in NRW".

Kontakt


Stand: 15.05.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel