Aris Alexander Blettenberg

geboren 1994 in Mülheim an der Ruhr

Seinen ersten Klavierunterricht erhielt er im Alter von sieben Jahren als Schüler von Eva-Maria Bleicher an der Städtischen Musikschule Mülheim. Nach frühen Kompositionsversuchen und stetigem musikalischen Fortschritt wechselte er an die Niederrheinische Musik- und Kunstschule Duisburg und wurde Schüler von M. Mus. Lucie Samson (Klavier) und Johannes Schwarz (Tonsatz, Harmonielehre, Gehörbildung).
Seit seinem neunten Lebensjahr erhielt er außerdem Mandolinenunterricht bei Petra Tübben an der Mülheimer Musikschule.

2011 feierte Aris Blettenberg mit Erfolg sein Debüt als Solist mit Orchester im Rahmen der drei ThyssenKrupp-Konzerte in der ausverkauften Mercatorhalle (Duisburg). Zusammen mit Mitgliedern der Duisburger Philharmoniker musizierte er Bachs berühmtes f-Moll-Klavierkonzert. Darüber hinaus trat er bereits in der Deutschen Oper am Rhein, der Philharmonie Essen und der Tonhalle Düsseldorf auf.

Seit April 2012 ist Aris Alexander Blettenberg Jungstudent an der Hochschule für Musik München und erhält dort Unterricht bei Prof. Andreas Groethuysen.

Weitere außerordentliche Anregungen auf dem Weg zum professionellen Musiker gaben und geben ihm Praktika bei verschiedenen Orchestern (darunter das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR) sowie Zusammentreffen mit Bruno Weil (Hochschule für Musik München), Meisterkurse bei dem Klavierduo Tal & Groethuysen, Dirigierunterricht bei Denise Ham (Royal Academy of Music London) und die Unterstützung seiner Mentoren Lucie Samson, Johannes Schwarz und G. O. van de Klashorst.

Bereits erhaltene Ehrungen

Im Laufe seiner noch jungen Karriere konnte sich der Mülheimer bereits mehrfach als Erster Preisträger und Förderpreisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ hervortun. Auch im kompositorischen Bereich wurde er ausgezeichnet - Uraufführungen eigener Werke folgten.
Zudem wurden ihm der Köhler-Osbahr-Förderpreis (Duisburg) sowie der Preis der Bürgerstiftung Mülheim an der Ruhr verliehen.

  •  2002     1. Preis „Jugend musiziert“   Kategorie Duo
  •  2006     1. Preis „Jugend musiziert“ als Klavierbegleiter
  •  2007     Ehrenpreis „Viersener Kompositionswettbewerb“
  •  2008     1. Preis „Jugend musiziert“ Kategorie Klavier Solo sowie Förderpreis  „Jugend musiziert“ der Stadt Duisburg, Köhler-Osbahr-Förderpreis der Stadt Duisburg
  •  2009     1. Preis „Jugend musiziert“ Kategorie Mandoline Solo, Preis der Bürgerstiftung Mülheim an der Ruhr (Geisteswissenschaften) sowie  1.Preis „Jugend komponiert“
  •  2010    1. Preis „Jugend musiziert“ Kategorie Alte Musik
  •  2011    1. Preis „Jugend musiziert“ Kategorie Klavier Solo sowie Förderpreis der Stadtsparkasse Duisburg
  •  2012    1. Preis „Jugend musiziert“ (Bundesebene) Kategorie Duo sowie Köhler-Osbahr-Förderpreis der Stadt Duisburg

Stand: 17.07.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel