Archiv-Beitrag vom 30.08.2011Öffentliche Ausschreibung

Aufforderung zur Teilnahme an einer öffentlichen Ausschreibung Emblem des ImmobilienService ohne Textzeilenzum Wiederbezug des Historischen Rathauses und Folgeumzüge der Stadt Mülheim an der Ruhr

Die Stadtverwaltung Mülheim an der Ruhr,
ImmobilienService der Stadt Mülheim an der Ruhr,
beabsichtigt im Wege der öffentlichen Ausschreibung
gem. § 3 VOL/A 1. Abschnitt folgenden Dienstleistungsauftrag zu vergeben:

 

Auftraggeber:                           

Stadt Mülheim an der Ruhr

ImmobilienService

Hans-Böckler-Platz 5
45468 Mülheim an der Ruhr

Vergabeverfahren: 
Öffentliche Ausschreibung
Verdingungsordnung für Leistungen
Art des Auftrages: 
Dienstleistungsauftrag
Ausführungsort:
Mülheim an der Ruhr
Umfang: Umzug von rund 650 möblierten Arbeitsplätzen mit DV- Ausstattung, Aktenbestand und kleineren Archiven aus unterschiedlichen Liegenschaften in das sanierte Historische Rathaus der Stadt Mülheim an der Ruhr und in weitere Liegenschaften in Mülheim an der Ruhr
Art der Vergabe: 

Aufteilung in Lose: Ja  
Angebote können wie folgt eingereicht werden für ein Los oder mehrere Lose.    

Los-Nr. 1:

Umzug von rund 415 bis zu 460 Arbeitsplätzen in das Historische Rathaus
Los-Nr. 2:

Umzug von rund 130 Arbeitsplätzen in das Gebäude Ruhrstraße 1

Los-Nr. 3:

Umzug von rund 60 Arbeitsplätzen in das Gebäude Viktoriastraße 26-28       

Ausführungsfrist:

Los-Nr. 1:

Ausführung nach derzeitigem Planungsstand vom 27.12. bis 30.12.2011 und voraussichtlich im Januar 2012 am Wochenende (Freitag/Samstag), jedoch ca. 29 Arbeitsplätze bereits im November 2011 am Wochenende (Freitag/Samstag).
Los-Nr. 2:

Ausführung nach derzeitigem Planungsstand etwa Januar/Februar 2012 am Wochenende (Freitag/Samstag), jedoch ca. 11 Arbeitsplätze bereits in der Zeit vom 27.12. bis 30.12.2011.
Los-Nr. 3: Ausführung nach derzeitigem Planungsstand etwa Februar/März 2012 am Wochenende (Freitag/Samstag).
Die genauen Daten werden zurzeit noch ermittelt und zu gegebener Zeit von der Stadt vorgegeben. Die Stadt wird die einzelnen Umzüge spätestens drei Wochen vorher terminieren.

Angebotsunterlagen: 
BewerberInnen können die Unterlagen bei der Stadtverwaltung Mülheim an der Ruhr, ImmobilienService, Frau Ingrid Hoch, Hans-Böckler-Platz 5, 45468 Mülheim an der Ruhr, Telefon 0208-455 2357, zum Preis von 20,00 Euro anfordern.
Der Betrag ist bar zu zahlen oder auf das Konto des ImmobilienService bei der Sparkasse Mülheim an der Ruhr, Bankleitzahl (BLZ) 362 500 00,
Kontonummer 175 052 968 unter Angabe des Verwendungszweckes: „Wiederbezug des Rathauses und Folgeumzüge“, zu überweisen. Die Kosten werden nicht erstattet.
Angebotsabgabe: Bei dem Auftraggeber bis 10.10.2011, 12.00 Uhr
Die Angebote sind fristgerecht abzugeben. Später eingehende Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Bei Postbeförderung trägt der Bieter das Risiko des rechtzeitigen Eingangs beim Auftraggeber.
Angebotssprache:
In deutscher Sprache
Sicherheit:
Auftrags- und Erfüllungsbürgschaft: Nein
Zahlungsbedingungen: Gemäß Verdingungsunterlagen der Stadt Mülheim an der Ruhr
Rechtsform: Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
Nachweise:

Geforderte Eignungsnachweise:

  • Aktueller Auszug aus dem Handelsregister (nicht älter als drei Monate)
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes (nicht älter als drei Monate)
  • Bescheinigung der Krankenkasse, aus der hervorgeht, dass der Bieter seiner Verpflichtung zur Zahlung der Sozialversicherungsbeiträge nach den Rechtsvorschriften erfüllt (nicht älter als drei Monate)
  • Firmenprofil, Unternehmensdarstellung
  • Darstellung der für die Ausführung der zu vergebenden Umzugsleistung zur Verfügung stehenden personellen und technischen Ausrüstung (Fahrzeuge, Maschinen, Geräte und Personal)
  • Zeitnaher Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung
  • Zeitnaher Nachweis einer Verkehrshaftpflichtversicherung nach
    § 451 ff HGB
  • Referenzliste mit realisierten Projekten in vergleichbarer Größe und Ausführung in den letzten 3 Jahren unter Angabe von: Ausführungszeitraum, Ausführungsort, Auftraggeber unter Nennung der Ansprechpartner und aktueller Telefonnummer.
  • Detailliertes Logistikkonzept
  • Ausgefüllter Einsatz- und Ressourcenplan für die Ausführung der Umzugsleistung
  • Nachweis der Teilnahme an der Ortsbesichtigung (16.9.2011)


Fehlende Eignungsnachweise führen zum Ausschluss des Angebotes nach § 16 (3) VOL/A.

Bindefrist:

31.03.2012

(Es ist beabsichtigt, den Zuschlag am 28.10.2011 zu erteilen.)

Kriterien der Auftragserteilung: 

Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien:

  • Preis - Gewichtung 60 %
  • Qualität - Gewichtung 15 %
  • Durchführungsplanung - Gewichtung
    25 %

    
Die Bieter werden darüber informiert, dass eine elektronische Bearbeitung von Angaben einschließlich Verschlüsselung nicht möglich ist. Angebote können deshalb nur in Papierform entgegen genommen und bearbeitet werden.
Bieter sind bei der Öffnung der Angebote nicht zugelassen.

 

Nebenangebote/Änderungsvorschläge:   
Varianten/Alternativangebote sind nicht zulässig

gez.
B u c h w a l d

Kontakt


Stand: 01.09.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel