Archiv-Beitrag vom 31.01.2008AufRuhr!

DIE STADTINSZENIERUNG

31. Mai

Vorprogramm ab 21.30 Uhr

AufRuhr! ab circa 22 Uhr (nach Einbruch der Dunkelheit) 

SPIELERISCHES GROSS-SPEKTAKEL ERZÄHLT DIE STADTGESCHICHTE.

„AUFRUHR!" in Mülheim! Aus den Tiefen der Erde geht es am Samstag, 31. Mai, in paradiesische Höhen. Die Mülheimer Innenstadt wird in Szene gesetzt und erlebt ein großes Spektakel.


Das Theater Titanick, eine der bedeutendsten Open-Air-Theatergruppen Europas, inszeniert prägnante Stationen der Mülheimer Stadtgeschichte - feurig und spektakulär mit Wasser- und Pyrotechnik. Zwischen Rathausmarkt und MüGa entsteht ein Gesamtspektakel, verbunden mit einer großen Parade durch die Stadt. Eindrucksvolle Bilder und eine mitreißende Atmosphäre fesseln das Publikum, wenn Titanick an Bergbau und Industrialisierung erinnert. Erdmenschen tauchen auf, Wassermühlen setzen sich in Bewegung, eine Industriemaschine mit Stahlöfen und Förderbändern kommt mitten in Mülheim in Gang.
Das internationale Ensemble von Theater Titanick wird unterstützt von Amateurdarstellern aus Mülheim, der Niederrheinischen Kantorei und dem Spielmannszug „Mit Spiel voran".


Wahren „AUFRUHR!" gibt es in der Innenstadt, wenn Fluggeräte in den Himmel steigen und Brunnenfiguren Wasser sprühen. Angeführt von Mülheimia - der Schutzpatronin der Stadt - ziehen Akteure und Zuschauer bei Einbruch der Dunkelheit vom Rathausmarkt über Uferstraße, Schlossbrücke und Schloß Broich zur MüGa. Dort wartet ein fulminantes Finale auf die Mülheimer. An einem überdimensionalen Tisch findet ein großes Fest statt. Paradiesisch wird es mit einer Wasserchoreografie von Nixen und Nymphen, bevor die Festkutsche in den Himmel entschwebt.



Das Spektakel startet gegen 21.30 Uhr auf dem Rathausmarkt. Wer die Stadtinszenierung ganz erleben möchte, muss in Bewegung kommen: Hinkommen, hinschauen, miterleben und mitgehen kostet nichts. Der Eintritt ist frei.

Theater Titanick wurde 1990 als Kooperationsprojekt von Künstlern aus Leipzig und Münster gegründet. Sie entwickelten einen ungewöhnlichen Theaterstil: ein spektakuläres Open-Air-Theater, stimmungsvoll, wild und poetisch, mit bizarren Figuren, gewaltigen, faszinierenden Objekten, Live-Musik und Spezialeffekten.

Die Tradition europäischer Volkstheater griff Titanick auf und entwickelte mit modernen Ausdrucksformen eine faszinierende Bilderwelt, die rund um den Globus verständlich ist. Erzählt werden Geschichten über den Menschen, die Themen entspringen den großen und kleinen Dramen der Menschheitsgeschichte, immer im Spannungsfeld zwischen Mythen, den Kräften der Elemente und den Errungenschaften der Zivilisation. Die Inszenierungen der Künstlergruppe wurden mit großem Erfolg in 23 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika, Australien und Asien gezeigt. Theater Titanick wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und ist inzwischen eine feste Größe im internationalen Open-Air-Theater.

Inzwischen wird bereits kräftig aufgebaut. Einen visuellen Vorgeschmack gibt es hier.

Bereits ab 21 Uhr können alle Mülheimer unter 92.9 die Vorgeschichte im Radio Mülheim hören. Einen Audio-Vorgeschmack gibt es hier.

Das Spektakel in Bildern finden Sie hier.


WO: ZWISCHEN RATHAUSMARKT UND MÜGA

AufRuhr! in der Presse



Puplikum mit großem kreativen und künstlerischen Potenzial präsentiert. Quelle/Autor: Lange


Veranstalter: Ein Projekt des Ringlokschuppen mit dem Theater Titanick Münster-Leipzig



Logo des Theaters Titanick für das Projekt AufRuhr! im Rahmen des Stadtjubiläums




Stand: 04.06.2008

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel