Archiv-Beitrag vom 29.10.2015Auftaktveranstaltung Generationenwerkstatt Innenstadt

Austausch - Gemeinschaft - Voneinander lernen

Generationenwerkstatt Innenstadt - Austausch, Gemeinschaft, Voneinander lernenUnter dem Motto „Austausch, Gemeinschaft, Voneinander lernen“ fand die Auftaktveranstaltung der Generationenwerkstatt Innenstadt statt. Schülerinnen und Schüler der Realschule Stadtmitte trafen am 27. Oktober 2015 auf ältere Menschen ab 50 Jahren, um in drei verschiedenen „Blitz-Workshops“ traditionelles Handwerk und alte Spiele zu erleben. Nach dem Unterricht hatten 15 von ihnen die Gelegenheit genutzt, das erste Kennenlernen mit den Älteren bei viel Spaß, Spiel und Kreativität wahrzunehmen. In der Aula sowie auf dem Schulhof der Realschule Stadtmitte erhielten sie seitens der älteren Generation einen kurzen Einblick in handwerkliche und traditionelle Kenntnisse.

Früher wurden viele handwerkliche und hauswirtschaftliche Fähigkeiten von Generation zu Generation weitergegeben, da die Familien oft in Mehrgenerationenhaushalten zusammenlebten. Gerade die ältere Generation hat diese Zeiten erlebt und wendet noch heute viele dieser vielseitigen Fähigkeiten an. Doch schrumpfen durch die veränderten Lebensgewohnheiten zunehmend die Räume, in denen sich Menschen verschiedener Generationen begegnen und voneinander lernen können.

Generationenwerkstatt Innenstadt - Austausch, Gemeinschaft, Voneinander lernenBei dem ersten Aufeinandertreffen lernten sich Ältere und Jugendliche kennen und entdeckten  gemeinsame Interessen. So machten die Schülerinnen und Schüler beim „Do-it-yourself-Workshop“ die ersten Schritte in der Kunst des Schneiderns. Es wurden alte Schulhofspiele wie Seilchenspringen gespielt und anschließend den Jugendlichen Entspannungsübungen gezeigt. Bei zukünftigen Mehrgenerationen-Treffen werden weitere konkrete Ideen entstehen, die in der Generationenwerkstatt umgesetzt werden sollen.

Für weitere Generationen-Teams werden ältere Menschen gesucht, die über traditionell-handwerkliche oder hauswirtschaftliche Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen und Spaß daran haben diese an Jugendliche weiterzugeben. Gerne können Sie sich im CBE bei Carina Brühl unter 0208 / 970 68 23 melden.

Die Generationenwerkstatt Innenstadt ist ein Kooperationsprojekt des Centrum für bürgerschaftliches Engagement e.V. (CBE) und dem Bildungsnetzwerk Innenstadt. Hier werden Kreativität, Neugier und der Gestaltungswillen von Jugendlichen mit dem handwerklichen und hauswirtschaftlichen Wissen Älterer zusammengeführt.

Generationenwerkstatt Innenstadt - Austausch, Gemeinschaft, Voneinander lernen

In kleinen Generationen-Teams werden die Ideen der Jugendlichen unter Anleitung der Älteren umgesetzt. Die gemeinschaftlichen Aktivitäten können eine Brücke zwischen den Generationen bauen. So werden Räume geschaffen, in denen sich Menschen unterschiedlichen Alters begegnen.


Stand: 29.10.2015

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel