Ausbildungen im Gesundheitswesen (Auswahl)

Hier erhalten Sie Informationen zu folgenden Ausbildungen im Gesundheitswesen:

Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Das Krankenpflegegesetz aus dem Jahr 1985 hat in 2003 eine Neuauflage erfahren. Neben inhaltlichen Veränderungen der Ausbildung wurde eine wesentliche Neuerung eingeführt: Auszubildende, die ihre Ausbildung erfolgreich absolviert haben, führen künftig die Berufsbezeichnung "Gesundheits- und Krankenpfleger/-in". Die alte Berufsbezeichnung "Krankenschwester" wird nur noch von Pflegepersonal geführt, das seine Ausbildung vor In-Kraft-Treten des neuen Krankenpflegegesetzes abgeschlossen hat.

Die reguläre Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in dauert drei Jahre. Gesetzlich geregelt sind Berufsbild und Ausbildung im Gesetz über die Berufe in der Krankenpflege (Krankenpflegegesetz - KrPflG) vom 16. Juli 2003 (BGBl. I S. 1442) sowie in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Berufe in der Krankenpflege (KrPflAPrV) vom 10. November 2003 (BGBl. I S. 2263).

In Mülheim an der Ruhr gibt es zwei staatlich anerkannte Krankenpflegeschulen, die jedes Jahr ein bis zwei neue Ausbildungsgänge anbieten.
Voraussetzungen für die Absolvierung einer Krankenpflegeausbildung sind:

  1. gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes,
  2. Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung oder Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung zusammen mit
    • a) einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren oder
    • b) einer Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer oder einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe.


Schriftliche Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz richten Sie bitte an:

Evangelisches Krankenhaus
Personalabteilung
Wertgasse 30
45468 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 02 08 / 3 09 21 01
Genauere Informationen erhalten Sie auch unter
Telefon: 02 08 / 3 09 23 06
oder im Internet www.evkmh.de.

St. Marien-Hospital
Personalabteilung
Kaiserstraße 50
45468 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 02 08 / 30 50
Genauere Informationen erhalten Sie auch unter
Telefon: 02 08 / 3 05 28 11  
oder im Internet http://www.marien-hospital-mh.de/

 

Hebamme/Entbindungspfleger

Die reguläre Ausbildung zur Hebamme/zum Entbindungspfleger dauert drei Jahre.

Gesetzlich geregelt sind Berufsbild und Ausbildung im Gesetz über den Beruf der Hebamme und des Entbindungspflegers (Hebammengesetz - HebG) vom 4. Juni 1985 (BGBl. I S. 902) sowie in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Hebammen und Entbindungspfleger (HebAPrV) in der Fassung der Bek. vom 16. März 1987 (BGBl. I S. 929).

Die aktuellen Adressen der staatlich anerkannten Schulen für Hebammen und Entbindungspfleger finden Sie unter anderem im Internet: www.bdh.de
Voraussetzung für die Absolvierung einer Ausbildung zur Hebamme/zum Entbindungspfleger sind:

  1. Mindestalter 17 Jahre
  2. Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  3. Realschulabschluss oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung oder Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung sofern der/die Bewerber/-in
    • a) eine mindestens zweijährige Pflegevorschule erfolgreich besucht hat oder
    • b) eine Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren erfolgreich abgeschlossen hat oder 
    • c) die Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer zu arbeiten.

Kontakt


Stand: 15.02.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel