Archiv-Beitrag vom 20.11.2015Azubi-Speed-Dating des Handwerks

U25 Sozialagentur Mülheim - Logo StartseiteKooperationsveranstaltung des U 25 Hauses der Sozialagentur / Jobcenter mit der Agentur für Arbeit, Mülheim und der Kreishandwerkerschaft Mülheim an der Ruhr/Oberhausen

Logo Sozialagentur Mülheim an der Ruhr Beim Azubi-Speed-Dating des Handwerks in den Räumen der Kreishandwerkerschaft boten acht Mitgliedsunternehmen aus fünf Innungen ihre Ausbildungsangebote für 2016 an gut 40 Jugendliche an (20.11.2015).Bei dem heutigen Azubi-Speed-Dating des Handwerks in den Räumen der Kreishandwerkerschaft boten acht Mitgliedsunternehmen aus fünf Innungen ihre Ausbildungsangebote für 2016 an. Gut 40 Jugendliche, ausgewählt aus dem Netzwerk des U 25-Hauses, konnten sich dort vorstellen. „Aus dem Netzwerk“ bedeutet zum Beispiel, dass viele der Bewerber von den Übergangsbegleitern/BuT-Schulsozialarbeit des U 25-Hauses in Absprache mit der Berufsberatung vorgeschlagen wurden. Die interessierten und durch die Vorbereitung an den Schulen gut informierten Schüler bewerben sich für einen Ausbildungsplatz 2016. Es kann in Einzelfällen aber auch bedeuten, dass einige der Jugendliche den sofortigen Ausbildungseinstieg über eine Einstiegsqualifizierung suchen, weil sie zum Beispiel mit dem Besuch des Berufskollegs nicht die richtige Wahl getroffen haben oder soweit sind, aus einer berufsvorbereitenden Maßnahme in einen Betrieb wechseln zu können.

Die Durchführung des Azubi-Speed-Datings in der Stadthalle im März 2015 und andere Veranstaltungen im Kontext der Ausbildungsvermittlung haben gezeigt, dass kleinen und mittelständischen Unternehmen im Handwerk oft die Ressourcen für die Teilnahme an vergleichsweise zeit- und personalintensiven Veranstaltungen fehlen. Andererseits blieben nach Auswertung des vergangenen Ausbildungsjahres gerade in den Bereichen Elektrotechnik oder Heizung-Klima-Sanitär Ausbildungsstellen unbesetzt. Häufig finden sich Betriebe und Bewerber einfach nicht: hier spricht man von Passungsproblemen.
Aus dieser Erfahrung heraus hat der Mülheimer Ausbildungsservice des U 25-Hauses (MAS) im Herbst 2014 die erste Veranstaltung in diesem Format in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft durchgeführt.

Beim Azubi-Speed-Dating des Handwerks in den Räumen der Kreishandwerkerschaft boten acht Mitgliedsunternehmen aus fünf Innungen ihre Ausbildungsangebote für 2016 an gut 40 Jugendliche an (20.11.2015).

Die Kooperationsvereinbarung zwischen der Agentur für Arbeit und dem U 25-Haus der Sozialagentur macht es jetzt möglich, dass neben den festen Beratungsterminen der Agentur für Arbeit im U 25-Haus auch verschiedene Veranstaltungen gemeinsam gestaltet und durchgeführt werden.

Der MAS und die Agentur für Arbeit bedanken sich bei Barbara Pezzei, Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft, dass die Veranstaltung bereits ein zweites Mal in diesen Räumen durchgeführt werden konnte. Solche und ähnliche Möglichkeiten des Kennenlernens anzubieten, wird für beide Seiten - Betriebe und Bewerber - für eine gelungene Vermittlung in Ausbildung immer wichtiger.

Kontakt


Stand: 20.11.2015

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel