Bachelor of Arts Real Estate

Die Bewerbungsfrist ist am 30. September 2016 abgelaufen!

Ausbildung bei der Stadt Mülheim an der Ruhr

Duales Studium im Bereich Immobilienmanagement

Der ImmobilienService der Stadt Mülheim an der Ruhr ist ein städtisches Amt, welches mit etwa 300 Beschäftigten rund 290 Gebäude sowie die städtischen Grundstücke betreut und den städtischen Ämtern in allen Fragen der Immobilienwirtschaft als Dienstleister zur Verfügung steht.

Praktische Ausbildung

Die fachpraktische Ausbildung erfolgt im Wesentlichen innerhalb des ImmobilienServices im Portfoliomanagement.

Den Auszubildenden wird ein breites Aufgabenspektrum geboten, welches sich von der strategischen Immobilienentwicklung über die Bewirtschaftung und Unterhaltung bis hin zum An- und Verkauf von Grundstücken und Gebäuden erstreckt. Ziel ist die Vermittlung der Kernprozesse im Lebenszyklus einer Immobilie.

Auf Grund der bestehenden Ausbildungskooperation des ImmobilienServices mit der Mülheimer Wohnungsbaugenossenschaft e. G. wird ein Teil der fachpraktischen Ausbildung dort absolviert, so dass es möglich ist, den Auszubildenden einen Einblick in das Immobilienmanagement außerhalb der öffentlichen Verwaltung zu gewähren.

Theoretische Ausbildung

Die theoretische Ausbildung erfolgt im Europäischen Bildungszentrum (EBZ) in Bochum.

Die EBZ Business School ist eine staatlich anerkannte Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft.

Integrierte Ausbildung zur Immobilienkauffrau oder zum Immobilienkaufmann

Der Studiengang Bachelor of Arts Real Estate beinhaltet zusätzlich den Ausbildungsgang zur Immobilienkauffrau oder zum Immobilienkaufmann.

Die Ausbildung zur Immobilienkauffrau beziehungweise zum Immobilienkaufmann beinhaltet schwerpunktmäßig die Vermittlung von kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen für die Bewirtschaftung, die Verwaltung und den Handel von und mit Immobilien. Am Ende der dreijährigen Ausbildung wird die Abschlussprüfung vor der IHK abgelegt.

Berufsschule / Hochschule

Der Berufsschulunterricht findet einmal pro Monat im Rahmen einer Blockwoche von montags bis freitags bis jeweils 13.30 Uhr statt, nachmittags schließt sich dann das Studium an.

Darüber hinaus wird das Studium während des Semesters jeden Freitag von 14.30 bis 19.30 Uhr sowie jeden Samstag von 9.00 bis 17.00 Uhr absolviert.

Schwerpunkte des Studiums

  • Vermittlung von Kenntnissen und Kompetenzen in den Bereichen Immobilienökonomie
  • Projektentwicklung und Marketingstrategien
  • Bilanzpolitik und Rechnungswesen
  • Immobilienmärkte und -bewertung sowie der Aufbau persönlicher Kompetenzen über fachspezifische Englischkenntnisse
  • Präsentations- und Kommunikationstechniken bis hin zu Personal- und Organisationsangelegenheiten

Ausbildungsdauer

Die Dauer der Ausbildung mit begleitendem Studium beträgt insgesamt dreieinhalb Jahre.

Abschluss

Das Studium führt in sieben Semestern zum Bachelor-Abschluss.

Anforderungsprofil

  • Fähigkeit zu logischem und strukturiertem Denken 
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Gute Mathematikkenntnisse
  • Hohes Maß an Selbständigkeit und Disziplin
  • Belastbarkeit
  • Fähigkeit zur Problemlösung und Kooperation
  • Teamfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Kommunikationsfähigkeit

Erforderliche Schulbildung

Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife

Monatliche Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr     1.278,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr     1.358,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr     1.434,02 Euro

Änderungen sind vorbehalten.

Kontakt


Stand: 10.10.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel