Archiv-Beitrag vom 25.09.2014Bäume für Mülheim!

Land verdoppelt jeden privaten Spendeneuro!

Spendenaufkleber zu Neue Bäume für MülheimNach den katastrophalen Schäden am Mülheimer Baumbestand durch den Orkan „Ela“ zu Pfingsten, hat das Land NRW nun für die besonders betroffenen Kommunen das Programm „Bürgerbäume“ erlassen.

„Danach wird jeder Euro der von Bürgern privat gespendet wird vom Land, auf Nachweis durch die Stadtverwaltung, verdoppelt“, freut sich Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld.

Dazu ist es notwendig, das bei der Überweisung der Spende Name und Adresse des Spenders angegeben wird, unabhängig davon wie hoch die Spende ist.
Deshalb verstärkt die Stadt die Spendenkampagne unter dem Motto „zwei für ein“ und wirbt aktiv für Baumspenden.
Wichtig: Die Aktion des Landes ist zeitlich begrenzt und läuft bis zum 10. November 2014!

Spenden können ab sofort bei der Sparkasse Mülheim an der Ruhr eingezahlt werden.
Das muss auf Ihrem Überweisungsformular stehen:
IBAN: DE78 3625 0000 0300 0001 00
BIC: SPMHDE3EXXX
Kassenzeichen 9900 0000 02329
Stichwort: Bäume für Mülheim
Verwendungszweck: Name und Adresse

Spenden bis zu 200 Euro können ohne amtliche Spendenquittungen mit dem Einzahlungsbeleg der Überweisung beim Finanzamt eingereicht werden. Es genügt aber auch die Kopie des Kontoauszuges.
Bei einer Spende über 200 Euro wird dem Einzahler eine Spendenbescheinigung zugeschickt. 

Alles zur Aktion ist unter baeumefuer.muelheim-ruhr.de und zum Spendenbarometer nachzulesen.

Die Oberbürgermeisterin bittet: „Wenn spenden - dann jetzt!“

Kontakt


Stand: 25.09.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel