Archiv-Beitrag vom 17.04.2009Baulichen Maßnahmen des Immobilien-Service in den Osterferien 2009

Wie in den Jahren zuvor hat der städtische ImmobilienService auch die Osterferien 2009 genutzt, diverse bauliche Maßnahmen in den Schulen durchzuführen. Der Ferienzeitraum eignet sich besonders, um vorrangig lärmintensive, aber auch andere, den Unterrichtsbetrieb störende Arbeiten umzusetzen. Das Gesamtvolumen dieser Maßnahmen beläuft sich auf rund 152.000 EURO. Ein Großteil dieser Kosten wird am Gebäude der Rembergschule für Abbrucharbeiten des Daches aufgewandt (rd. 50.000 ); dies dient zur Vorbereitung der baulichen Erweiterung des Gebäudes, die in Kürze begonnen werden wird. Darüber hinaus wurde in den Osterferien an der Hölterschule (Städt. Gemeinschaftsgrundschule an der Hölterstraße) im Rahmen von Maßnahmen des Brandschutzes die ELA-Anlage sowie die Notbeleuchtung der Schule erneuert (rd. 25.000 ). Mit weiteren zirka 40.000 EURO ist die Vorbereitung der Modernisierung von zwei Fachräumen (Musik sowie Kunst/Werken) an der Gesamtschule Saarn zu veranschlagen; die Maßnahme wird in den kommenden Wochen fortgesetzt.

Kontakt


Stand: 17.04.2009

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel