Erneuerung der Kolumbusstraße

Anwohnerschreiben über Ablauf des Bauvorhabens

Baustellenschild weist auf aktuelle Baumaßnahmen hinAb Montag, 6. November 2017 bis Februar 2018 beabsichtigt das Amt für Verkehrswesen und Tiefbau die Umsetzung des folgenden Bauvorhabens: Erneuerung der Kolumbusstraße von Hausnummer 55 bis 89.

Zunächst werden die noch vorhandenen Baumstümpfe gerodet beziehungsweise gefräst. Anschließend wird der vorhandene Straßenbelag entfernt und der alte Unterbau ausgeschachtet.
Anschließend werden die neue Schottertragschicht sowie die Pflasteroberfläche und eine dreizeilige Entwässerungsrinne errichtet, hangseits werden gesonderte Parkflächen gepflastert.

Die Arbeiten werden in drei Teilabschnitten erfolgen, begonnen wird im unteren Drittel ab Hausnummer 89. Im jeweils aktuellen Baubereich werden die Zufahrtmöglichkeiten zu den Grundstücken außerhalb der regulären Arbeitszeit von 7.00 bis 16.00 Uhr weitestgehend aufrechterhalten.
Für den Individualverkehr (Fahrrad, Motorrad, Auto) werden Parkverbotszonen sowie eine beidseitige Sackgassenregelung im Baustellenbereich eingerichtet; um entsprechende Beachtung wird gebeten.

Weitere detaillierte Fragen zu Abläufen und Andienungsmöglichkeiten während der Bauzeit beantworten gerne Sabine Beckmann, Bauleitung Straßenbau und Matthias Katte, Teamleiter Bau von Straßen, unter unten genannten Kontaktdaten.

Kontakt


Stand: 03.11.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel