Begleitetes Fahren ab 17

Wenn Sie die die Fahrerlaubnis der Klassen B, BE und B96 bereits mit Vollendung des 17. Lebensjahres erwerben wollen, wenden Sie sich bitte persönlich an die Führerscheinstelle und bringen Sie die unten aufgeführten Unterlagen sowie die erforderliche Gebühr mit. Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres müssen Sie sich dann beim Führen eines Kraftfahrzeugs der oben genannten Klassen begleiten lassen.

Bei der Wahl Ihrer Fahrschule beachten Sie bitte, dass die praktische Prüfung am Ende der Ausbildung am Ort Ihrer Hauptwohnung oder dem Ort Ihrer schulischen oder beruflichen Ausbildung, Ihres Studiums oder Ihrer Arbeitsstelle abzulegen ist. Entsprechende Nachweise (Schul- oder Studienbescheinigung beziehungsweise Arbeitsvertrag) sind vorzulegen.

Anstelle eines Kartenführerscheins wird Ihnen - nach bestandener Prüfung - zunächst eine Prüfbescheinigung ausgehändigt, mit der Sie allerdings nur im Inland ein Kraftfahrzeug führen dürfen.

Die begleitende Person muss die nachfolgend genannten Bedingungen erfüllen:

  • Sie muss in der Prüfbescheinigung namentlich benannt sein; es können dort auch    mehrere Personen eingetragen sein,
  • sie muss das 30. Lebensjahr vollendet haben,
  • sie muss seit mindestens fünf Jahren Inhaber oder Inhaberin einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B (oder einer ihr entsprechenden Fahrerlaubnis) sein, dokumentiert durch einen deutschen, EU- oder schweizerischen Führerschein und
  • sie darf zum Zeitpunkt der Beantragung der Fahrerlaubnis im Verkehrszentralregister nicht mit mehr als einem Punkt belastet sein.

Weitere Informationen finden Sie auch auf den Informationsseiten der Deutschen Verkehrswacht zum begleiteten Fahren BF17.

 

Unterlagen

Unterlagen

  • Personalausweis oder anderes gültiges Ausweisdokument
  • Name und Anschrift der Fahrschule
  • Sehtest, der nicht älter als zwei Jahre zum Zeitpunkt der Antragstellung ist (erhältlich beim Optiker oder Augenarzt)
  • Bescheinigung über die Teilnahme an einer Schulung in Erster Hilfe
  • Ein aktuelles, biometrietaugliches Passbild - weitere Informationen dazu finden Sie auf den Internetseiten der Bundesdruckerei
  • Erklärung der Antragstellenden und der gesetzlichen Vertretenden, wobei Sie bitte beachten, dass das Einverständnis aller sorgeberechtigten Personen vorliegen muss (siehe Downloadmöglichkeit im Kontext weiter unten)
  • Erklärung der Begleitperson oder Begleitpersonen (siehe Downloadmöglichkeit im Kontext weiter unten)
  • Führerschein aller Begleitpersonen - Kopie (Vor- und Rückseite!) reicht aus

 

Formulare

Formulare

- Keine -

 

Gebühren

Gebühren

  • 43,40 Euro Grundgebühr
  • 7,70 Euro Prüfbescheinigung
  • 13,30 Euro Überprüfung der Begleitung je Person

 

Kontakt

Kontakt

Kontext


Stand: 03.11.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel