Vorträge

An dieser Stelle finden Sie alle Vorträge des Stadtarchivs in chronologischer Reihenfolge, darunter auch die Veranstaltungen im Rahmen der Reihe zur Mülheimer Geschichte, präsentiert in bewährter Kooperation mit dem Geschichtsverein Mülheim an der Ruhr. Herzlich eingeladen zum Besuch der kostenlosen Vorträge sind jedoch nicht nur Vereinsmitglieder, sondern alle historisch Interessierten. Der Auftakt zur Reihe ist wie wie immer im März, bis zu den Sommermonaten folgen weitere drei Vorträge. Im Juli und August ist Sommerpause, bevor es dann von September bis Dezember weitergeht.

Download Flyer "Reihe zur Mülheimer Geschichte 2018"
 


Vorträge im Rahmen des Begleit-Programms zur Ausstellung WortReich: Reformation in Mülheim an der Ruhr. Wege – Wirken – Wandel, die noch bis zum 25. April 2018 im Foyer des Hauses zur Stadtgeschichte zu sehen ist, finden Sie

hier
 



Reihe zur Mülheimer Geschichte 2018
 


Donnerstag, den 15. März 2018, 19.00 Uhr

Vortrag von Dr. Kai Rawe, Stadtarchiv Mülheim an der Ruhr

1888: Mülheim im Drei-Kaiser-Jahr
 


Donnerstag, den 12. April 2018, 19.00 Uhr

Vortrag Dr. Klaus Wisotzky, Haus der Essener Geschichte/Stadtarchiv:

Gauleiter Josef Terboven
 


Donnerstag, den 17. Mai 2018, 19.00 Uhr

Vortrag von Klaus Jacobi, Mülheim an der Ruhr:

Von der Ahnenforschung zum historischen Siedlungsplan: Winkhausen 1556 bis 1821
 


Donnerstag, den 21. Juni 2018, 19.00 Uhr

Vortrag von Peter Bankmann, Essen:

Burgen, Schleusen und Oasen – Das Ruhrtal im Wandel der Zeit
 



Sommerpause
 


Donnerstag, den 13. September 2018, 19.00 Uhr

Prof. Dr. Dörte Andres, Johannes Gutenberg-Universität Mainz:

„Ich liebe diese mir anvertrauten Menschen" –  Dolmetschen für „Ostarbeiter“ in Mülheim an der Ruhr
 


Donnerstag, den 4. Oktober 2018, 19.00 Uhr

Felix Schwechten, Mülheim an der Ruhr:

Schülerrudern in Mülheim an der Ruhr – ein Bildervortrag
 


Donnerstag, den 22. November 2018, 19.00 Uhr

Prof. Dr. Angelika Lohwasser, Westfälische Wilhelms-Universität Münster:

Tod und Ewigkeit im alten Ägypten. Die „Schulmumie“ aus Mülheim
 


Donnerstag, den 13. Dezember 2018, 19.00 Uhr

Norbert Tempel, LWL-Industriemuseum Dortmund:

Die Friedrich Wilhelms-Hütte in Mülheim an der Ruhr und ihre Werksbahn
 


 

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 20.02.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel