1. Mülheimer Firmenlauf will die 2.000er-Marke knacken

Logo zum Mülheimer Firmenlauf der Laufveranstaltungsagentur Bunert Marketing GmbH

Anmeldungen sind nur noch bis zum 17. Mai möglich

Hervorragende Teilnehmerentwicklung

Sechs Tage vor dem offiziellen Meldeschluss des Mülheimer Firmenlaufs, der am 7. Juni zum ersten Mal stattfindet, können die Veranstalter das Erreichen von 1.900 Teilnehmern verkünden.
Veranstalter Jörg Bunert von Bunert Marketing: „Für den 1. Lauf dieser Art in Mülheim ist das Ergebnis sensationell, wir rechnen bis zum Meldeschluss mit noch weiteren 100 Meldungen, sodass wir auf 2.000 Teilnehmer kommen könnten. Das ist ein fantastisches Ergebnis, damit hatten wir nicht gerechnet.“ Meldeschluss zum 1. Mülheimer Firmenlauf ist der 17. Mai, Nachmeldungen sind danach dann nicht mehr möglich.

Knapp 100 Unternehmen sind am Start

Bisher haben 93 verschiedene Unternehmen gemeldet. Die aktuell teilnehmerstärksten Firmen sind ALDI Süd mit 479 Startern, innogy mit 200 und die Stadt Mülheim mit 135 Meldungen.
Start und Ziel sind an gleicher Stelle, auf der großen Wiese zwischen Schloß Broich und dem Ringlokschuppen. Der Startschuss fällt um 19 Uhr. Eine große After Run Party wird im Anschluss an den Lauf vor dem Ringlokschuppen stattfinden.

Radio Mülheim und die „Weiße Flotte“ sorgen für Stimmung

Entlang der 5,4 Kilometer langen Laufstrecke wird während des Laufes einiges los sein:
Einen Motivationsschub werden alle Läufer durch zwei Schiffe der „Weißen Flotte“ erhalten, die sich auf der Ruhr entlang der Laufstrecke positionieren und die Teilnehmer mit Musik anfeuern. Radio Mülheim wird ebenfalls eine kleine Bühne in Höhe des Wasserbahnhofs aufbauen und die Läufer mit Musik und Moderation auf ihrem Weg ins Ziel unterstützen.

Schöne Streckenführung

Skizze des Streckenverlaufes zum 1. Mülheimer FirmenlaufDie Strecke beim Mülheimer Firmenlauf wird 5,5 Kilometer (km) lang sein, so dass sie auch von ungeübten Läufern und Walkern bewältigt werden kann. Mitorganisator Jörg Bunert sagt über die Strecke: „Die Strecke ist wunderschön und geht an vielen Wahrzeichen von Mülheim vorbei. Wichtig ist zudem, dass sie nicht zu lang ist. So kann wirklich jeder teilnehmen und den Lauf schaffen.“
Start und Ziel sind auf der Wiese direkt neben dem Ringlokschuppen. Von dort geht es Richtung Ruhrauen, über die Ruhrinsel, vorbei am Wasserbahnhof und der Ruhrpromenade, zurück über die Schloßbrücke wieder in die MüGa.

Der Ringlokschuppen ist der Dreh- und Angelpunkt des Firmenlaufes. Vor dem Lauf können hier die Teilnehmer ihre Startunterlagen abholen und Taschen abgeben. Nach dem Lauf findet hier die After-Run-Party mit Live-DJ, Essen und Getränken statt. Umkleiden werden ebenfalls extra für den Lauf eingerichtet.

Mülheim soll lauffreundlicher werden

Die Teilnehmerzahlen beweisen es: Mülheim ist eine Läuferstadt. Damit die Mülheimer auch nach dem Firmenlauf gute Bedingungen vorfinden, hat der Mülheimer Sportbund zusammen mit dem Mülheimer SportService das Projekt „Laufstrecken für Mülheim“ ins Leben gerufen. Das Ziel ist, Laufstrecken in Mülheim zu kennzeichnen, kilometrieren und zumindest eine davon sogar zu beleuchten. Im Rahmen des Firmenlaufes werden hierfür Spenden gesammelt.

Anmeldungen zum Mülheimer Firmenlauf sind online unter www.mülheimer-firmenlauf.de möglich. Hier finden die Teilnehmer auch alle wichtigen Informationen zu der Veranstaltung.

Zudem gibt es eine eigene Facebook-Seite unter www.facebook.com/FirmenlaufMH.

Weitere Infos zum "1. Mülheimer Firmenlauf".


Stand: 12.05.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel