Berichte und Ergebnisse der Gesundheitsberichterstattung (GBE)

2010 Dokumentation zur Fachtagung "Gesundheit im Alter"

Politische Entscheidungswege, Hintergundinformation und Erkenntnisse aus der Fachtagung sind in der Dokumenation zusammengefasst.

2009 "Gesundheit und Prävention" Ergebnisse der repräsentativen Bevölkerungsbefragung Im Mittelpunkt des Berichts stand die Auswertung der Angaben zu gesundheitsbezogener Lebensführung im Alltag und den Risikofaktoren: Rauchen, Alkohol, Ernährungsverhalten und Bewegungsmangel.
2008 Aktualisierte Version des Wegweisers für Kinder und Jugendgesundheit Als Orientierungshilfe bietet der Wegweiser Informationen für Fachleute und Interessierte über alle Angebotsformen rund um das Thema "Gesundheit von Kindern und Jugendlichen"
2006 Ergebnisse der repräsentativen Bürgerumfrage 2003 Ein Teilaspekt der Mehrthemenbefragung war die Beurteilung der subjektiven Gesundheitseinschätzung. Unter besonderer Beachtung der soziodemographischen Faktoren und störenden Umwelteinflüssen im Wohnumfeld insbesondere dem Lärm.
2005 Rettungsdiensteinsätze in Mülheim an der Ruhr 2003 Auswertungsergebnisse der Rettungsdiensteinsätze der Berufsfeuerwehr. Schwerpunkte der Analyse konzentrierten sich auf Kindernotfälle, Schlaganfälle, Herzinfarkte und Reanimationen.
2004 Selbsthilfegruppen in Mülheim an der Ruhr Eine Bestands- und Bedarfsanalyse der Mülheimer Selbsthilfegruppen. Besondere Berücksichtigung fanden die Bedarfe und Erfordernisse der einzelnen Gruppen.
2003 Wegweiser für Kinder und Jugendgesundheit Die Broschüre enthält alle Angebotsformen von Ärzten, Therapeuten, Einrichtungen und anderen, die sich in besonderer Weise mit Kindern und Jugendlichen befassen beziehungsweise Angebote für diese bereithalten.
2003 Bericht über die gesundheitliche Situation von Frauen und Männern in Mülheim an der Ruhr Neben allgemeinen Hinweisen auf die Bevölkerung und bevölkerungsspezifische Rahmenbedingungen, behandelt der Bericht den Gesundheitszustand im Hinblick auf Erkrankungshäufigkeiten, die Hauptursachen stationären Behandlungsbedürftigkeit sowie die Haupttodesursachen.
2002 Gesundheitswegweiser für Migrantinnen und Migranten  In Kooperation mit dem Ausländerbeirat und der Regionalstelle zur Förderung ausländischer Kinder und Jugendlicher entstand ein Verzeichnis, das transparent macht, welche Ärztinnen und Ärzte verschiedener Fachrichtungen - aber auch Krankenhäuser und Apotheken - Beratung in unterschiedlichen Sprachen anbieten. 
2001 Basisbericht über die gesundheitliche Situation in Mülheim an der Ruhr  Im Jahr 2001 hat die GBE eine umfangreiche Datensammlung aus den Jahren 1994 bis 1997 in Berichtsform vorgelegt. Ausgewählte Gesundheitsindikatoren und der regionale Vergleich mit angenzenden Nachbarstädten beziehungsweise NRW liefert aufschlussreiche Fakten.

Gerne übersenden wir Ihnen bei Interesse die Berichte und Ergebnisse - auch als PDF Datei. Bitte nehmen Sie dazu mit uns Kontakt auf.

Kontakt

Kontext


Stand: 18.08.2015

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel