Berufe im Krankenhaus entdeckt

Die zweite Vorleseveranstaltung des Projekts "Wenn ich einmal groß bin" fand am 11. März 2016 im Evangelischen Krankenhaus statt. Die Kinder der drei Grundschulen in Eppinghofen waren von der Seelsorgerin und Pfarrerin Klaudia Schmalenbach eingeladen worden.

Seelsorgerin und Pfarrerin Klaudia Schmalenbach zeigt den Kindern Bilder bei der Vorleseveranstaltung im Evangelischen Krankenhaus.

In der schönen Kapelle neben der Bibliothek  in der 10. Etage hatte Schmalenbach den Kindern zunächst das Krankenhaus vorgestellt. Einige Kinder waren bereits zuvor im Krankenhaus gewesen und wussten, dass hier Babys geboren oder Menschen nach Unfällen operiert werden.

Als Vorlesegeschichte hatte die Seelsorgerin und Pfarrerin eine der vielen Geschichten von Jim Knopf dem Lokomotivführer ausgewählt, die ihre eigenen Söhne als Kleinkinder sehr gerne gehört haben. Die Kinder kannten die Geschichte noch nicht und hörten aufmerksam zu.

Seelsorgerin und Pfarrerin Klaudia Schmalenbach liest den Kindern bei der Vorleseveranstaltung im Evangelischen Krankenhaus vor.

Nach der Vorlesegeschichte und einer Fragerunde hat Klaudia Schmalenbach die Kinder nach Berufen im Krankenhaus gefragt. Arzt, Krankenschwester, Hebamme, Therapeut aber auch Elektriker und Koch wurden als Berufe genannt und besprochen. Während einer kleinen Führung durch das Krankenhaus wurden die besprochenen Berufe anschaulich gemacht und dargestellt. Sogar ein Oberarzt hat die Gruppe begrüßt. Zum Schluss haben sich die kleinen Gäste einen Krankenwagen angeschaut und sich dankbar von der Gastgeberin verabschiedet.

Kontakt


Stand: 18.03.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel