Archiv-Beitrag vom 17.09.2007Bilderflut

KUNST-PARCOURS DURCH DIE STADT

6. bis 18. September

ALLES BLEIBT IM FLUSS: KÜNSTLER SCHLAGEN DIE BRÜCKE ZWISCHEN EINST UND HEUTE

Mit "Kunst im öffentlichen Raum" beschäftigt sich das Großprojekt "BILDERFLUT". Die Künstler Jochen Leyendecker und Klaus Geldmacher holen mit ihrem Projekt "Fluxus" den Rumbach wieder an die Oberfläche. Sie bilden den Verlauf des Flusses zwischen Kaiserplatz und Ruhrstraße mit künstlerischen Mitteln nach. Die Erinnerung - verbunden mit der Stadt der Mühlen am Rumbach - verbindet sich so mit der zukünftigen Ruhrpromenade der Stadt an der Ruhr.

Weitere Informationen zum Projekt:

 

Ausschreibungsunterlagen zum Wettbewerb "Wasserzeichen"
Ausschreibung des Wettbewerbs "Wasserzeichen"
Standorte "Wasserzeichen"

Prospekt Fluxus

 

Einen "Neubau" errichten der Fotograf Lubo Laco, der bildender Künstler Jan Ehlen und der Theatermann Moritz Pankok auf der alten Eisenbrücke.
Einen "Bahnhof zum Innehalten" samt lebensgroßen Wartenden und Zeitzeichen bauen die drei Kunstschaffenden über der Ruhr.
Die Bahnbögen selbst werden zur Ausstellungsfläche.

 

Das Kunstmuseum in der Alten Post setzt sich zudem mit dem umstrittensten öffentlichen Kunstwerk der Stadt auseinander: Die Ausstellung "Otto-Herbert Hajek" zeigt das Leben und Schaffen des Künstlers und wirft vor allem einen Blick aus dem Fenster und auf die Geschichte des Hajek-Brunnens.

 

Die Mülheimer Museumsnacht verbindet am 13. September die Hajek-Ausstellung, "Fluxus" und "Neubau" mit allen Mülheimer Museen.


WO: Innenstadt zwischen Kaiserplatz und Ruhrpromenade, alte Eisenbahnbrücke, Bahnbögen an der Bahnstraße und Kunstmuseum

BILDERFLUT in der Presse

 

Stadtjubiläum 2008: Bilderflut - Kunst-Parcours durch die Stadt.

 

Veranstalter:
Ein Projekt des Projektbüros Stadtjubiläum 2008 in Zusammenarbeit mit dem Kulturbetrieb Mülheim an der Ruhr und dem Mülheimer Kunstverein e. V.

Kontext


Stand: 29.08.2008

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel