Bildungsbrücken bauen

Elterninformationsveranstaltung Bildungsbrücken bauen für Eltern, Großeltern und Bildungspartner sowie alle Interessierte Am Dienstag, 8. Dezember 2015, fand von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr die Elterninformationsveranstaltung "Bildungsbrücken bauen - Stärkung der Bildungschancen von Kindern mit Migrationshintergrund durch Elternbildung" in der Fatih Moschee, Sandstraße 126, 45473 Mülheim an der Ruhr statt.

Die Veranstaltung zielte darauf ab, die Zusammenarbeit in Erziehungs- und Bildungsfragen von verschiedenen Bildungsinstitutionen, sozialen Einrichtungen, Migrantenorganisationen und Familien mit Migrationshintergrund zu besprechen und in den Stadtteilen zu vertiefen.

Mit Hilfe des Input-Vortrags von Professorin Ursula Boos-Nünning, die seit 30 Jahren in diesem Bereich forscht und Praxis-Projekte begleitet, wurden Fragen, wie zum Beispiel: "Wie können wir gemeinsam die Kooperation von allen beteiligten Seiten gestalten, um die Bildungschancen von Kindern zu stärken?", gemeinsam mit dem Publikum beantwortet.

Anschließend fand ein moderiertes Gespräch mit dem Podium und dem Publikum statt. Im Podium beteiligen sich Fikret Vural (Kommunales Integrationszentrum Mülheim an der Ruhr), Gilberte Driesen (Bildungsreferentin im "Eine Welt Netz NRW" e. V.) sowie eine Elternvertretung.

Die Veranstaltung richtete sich an Eltern, Großeltern und Bildungspartner sowie alle Interessierten.

Diese Veranstaltung fand im Rahmen des Projekts „Netzwerk für Bildung“, das von der Europäischen Union aus den Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) finanziert wird, statt.

Veranstalter: Bildungsnetzwerke Eppinghofen und Styrum

Kontakt


Stand: 05.12.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel