Bildungsnetzwerk Innenstadt

Logo des Bildungsnetzwerkes Innenstadt, gestaltet von der MSTIn den Stadtteilen Innenstadt, Eppinghofen und Styrum werden vielfältige Anstrengungen unternommen, um die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen zu verbessern und Eltern in ihren Kompetenzen zu stärken.

Um die gerechte Teilhabe der Kinder an der Bildung zu ermöglichen, wollen und müssen Vertreter der Bildungsinstitutionen, Eltern, Vereine, Verbände, Organisationen und Menschen aller Kulturen partnerschaftlich zusammen arbeiten.

Viele Eltern in der Mülheimer Innenstadt sind aus Drittstaaten zugewandert, sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit nicht, sprechen häufig kein oder wenig Deutsch und kennen sich mit den Erziehungsweisen und dem Bildungssystem ihres neuen Heimatlandes nicht aus. Sie möchten ihre Identität bewahren und für sich und ihre Kinder eine gute Zukunft in Mülheim gestalten.

Diese Menschen zu unterstützen, ist Ziel der Projekte und Maßnahmen der Bildungsnetzwerke Innenstadt, Eppinghofen und Styrum, die aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) kofinanziert werden.

Die offizielle Auftaktveranstaltung des Bildungsnetzwerks Innenstadt fand am 7. Dezember 2015 mit zahlreichen Bildungspartnern statt.

Träger des Bildungsnetzwerks ist die Mülheimer Gesellschaft für soziale Stadtentwicklung. Unterstützt wird die Arbeit auch durch die Leonhard-Stinnes-Stiftung und die Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH.

AMIF-Logo.Das Logo der Leonhard-Stinnes-Stiftung (LSS)Logo der Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH (MEG)

Kontakt


Stand: 09.03.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel