Bodenklassenzimmer: Spielerisch die Natur entdecken - Stadt Mülheim an der Ruhr

Bodenklassenzimmer: Spielerisch die Natur entdecken

Jährlich neue Termine

Die Biologische Station Westliches Ruhrgebiet e. V. und die Stadt Mülheim bieten seit einigen Jahren regelmäßig ein sogenanntes "Bodenklassenzimmer" an. Zahlreiche Schulklassen aus Grundschulen und weiterführenden Schulen haben bislang das Angebot wahrgenommen und lernen mit viel Spaß etwas über

  • Böden und deren Nutzung,
  • Lebewesen im Boden und deren Bedeutung
  • sowie Pflanzen auf dem Boden und deren Ansprüche kennen.

Kinder und Jugendliche der weiterführenden Schulen treffen sich an verschiedenen Orten in Schulnähe zum Beispiel im Rumbachtal, Witthausbusch und Uhlenhorst.

 

Der Lumbricus Umweltbus des Landes NRW machte während der Bodenwoche mehrfach Station in Mülheim. Im Broich-Speldorfer Wald hatten Schüler der Realschule Broich Spaß dabei den Boden aus vielerlei Blickwinkeln zu untersuchen. Bodenklassenzimmer- Besuch der 11 Jahrgabngsstufe des Gymnasiums Broich bei einem landwirtschaftlichen Betrieb. Besichtigung eines Bodenprofils auf einer acherbaulich genutzten Flächen und Diskussion über Bewiretschaftungsformen von Böden

Jahrgangsstufe sieben im Uhlenhorst:

Lebewesen beobachten, bestimmen und dokumentieren; Entwicklung des Bodens und seiner Horizonte erkunden; Auffinden von Zeigerpflanzen für bestimmte Standorteigenschaften (sauer-basisch, nährstoffreich-nährstoffarm)

Jahrgangsstufe elf auf der Mendener Höhe:

Untersuchung von Merkmalen des Boden wie Schichtung, Wasserspeichervermögen, anthropogene Veränderungen; Diskussion über verschiedene bodenschonende Bewirtschaftungsformen

Das Bodenklassenzimmer ist ein flexibles auf die Bedürfnisse von Schulklassen unterschiedlicher Jahrgangsstufen abgestimmtes Bildungsangebot.

Speziell für Grundschulen und Förderschulen haben wir ein Angebot entwickelt, um das Sie sich mit Ihrer Schulklasse bewerben können.

Bitte richten Sie Ihre Anfrage an Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet e. V..

Das Bodenklassenzimmer unterwegs vom Kahlenberg durch den Witthausbusch

 

Bodenklassenzimmer für Grundschulen während der Bodenaktionswochew 2009 in Mülheim an der Ruhr- Start der Tour mit einem Spiel

Bodenklassenzimmer für Grundschulen während der Bodenaktionswoche 2009 in Mülheim an der Ruhr- Die Schüler lösen Rätsel rund um das Thema Boden.

Bodenklassenzimmer für Grundschulen während der Bodenaktionswoche 2009 in Mülheim an der Ruhr- Finden von Bodenlebewesen und deren Bestimmung

Bodenklassenzimmer für Grundschulen während der Mülheimer Bodenaktionswoche 2009- Nach einer aufregendenden Wanderung fahren die Schulkinder mit der Weißen Flotte zurück zum Wasserbahhof.

Wer findet heraus, woraus unser Boden besteht? Wer lebt eigentlich dort und wieso finden wir Flusskiesel auf dem Berg? Grundschüler machen sich selbst auf die Suche nach den Geheimnissen des Bodens.
Wie Boden entsteht und wie viel Zeit dies erfordert wird hier untersucht. Woraus besteht Boden eigentlich? Unzählige Lebewesen arbeiten im Verborgenen, zerlegen Materie und helfen den Boden zu erneuern, Schicht um Schicht.

Das Bodenklassenzimmer ist eine halbtägige Expedition entlang des Kahlenbergs/Witthausbusch bis zur Ruhr. Verschiedene Bereiche des Themenfeldes "Boden" werden durch Aufgaben oder Rätsel spielerisch bearbeitet. Ökologische und geologische Zusammenhänge werden erkannt. Die Rückfahrt erfolgt mit einem Schiff der Weißen Flotte.

Weitere Angebote zum Beispiel im Broich-Speldorfer Waldgebiet auf Anfrage.

Kontakt


Stand: 06.09.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel