Archiv-Beitrag vom 29.01.2014Boys'Day zentral in Mülheim koordiniert

Ab diesem Jahr wird auch der Boys‘Day in Mülheim zentral geplant und durchgeführt werden. Er findet am 27. März 2014, zeitgleich mit dem Girls'Day, statt.

DPlakat zum Jungen-Zukunftstag BoysDay 2014em männlichen Nachwuchs einen Zukunftstag zu widmen und die Möglichkeit zu geben, eher jungenuntypische Berufe kennenzulernen - diese Idee hat sich seit 2011 bundesweit immer stärker durchgesetzt.

Während der Girls‘Day – Mädchen-Zukunftstag darauf fokussiert ist, Mädchen die Möglichkeit zu geben, Erfahrungen in einem technischen, naturwissenschaftlichen oder handwerklichen zu machen, sind die Konzepte für die Angebotsmöglichkeiten am Boys‘Day - Jungen-Zukunftstag breiter angelegt. So gibt es am Boys‘Day für Jungen die Möglichkeit, neben einem Tagespraktikum zum Beispiel in sozialen, pflegerischen, erzieherischen und/oder Dienstleistungs-Berufen ebenfalls an sozialpädagogischen Angeboten oder Workshops teilzunehmen.

Auch hier in Mülheim gab es in den Vorjahren schon die einen oder anderen Aktionen, an denen etwa Unternehmen wie Siemens, das Evangelische Krankenhaus oder das Jugendzentrum Nordstraße mitgewirkt haben.

Anfang September 2013 wurde hierzu ein bindender Beschluss gefasst, bei dem der Gleichstellungsausschuss die Verwaltung beauftragte ein Konzept für die Umsetzung des Boys'Day zu entwickeln. Bei der städtischen Gleichstellungsstelle laufen nun die Fäden zusammen.

Als zentrale Plattform für die Anmeldemöglichkeit gibt es die Internetseiten: www.girls-day.de und www.boys-day.de. Hier findet sich auch ein "Radar", mit dem die Jungs und Mädchen nach Angeboten in ihrer Umgebung suchen können.

"Anbieter aus den Arbeitsbereichen Erziehung, Soziales und Gesundheit können Ihre Angebote für den Boys‘Day auf der Homepage noch eintragen, wir brauchen dringend mehr Angebote für die Jungs", sagt Sekine Günes, stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der Stadt. "Wir unterstützen die Anbieter auch gerne bei der Organisation und Gestaltung des Tages vor Ort."

Für weitere Informationen und Rückfragen steht Ihnen Sekine Günes in der Gleichstellungsstelle unter den unten genannten Kontaktdaten gerne zur Verfügung.

Kontakt

Kontext


Stand: 07.02.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel