Archiv-Beitrag vom 30.10.2010"Brasilianische Schatten" in der Bürgeragentur

Die Künstlerin Valdete Maria De Queiroz-Fork

Die Künstlerin Valdete Maria De Queiroz-Fork stellt in der Zeit vom 2. November 2010 – 21. Januar 2011 in den Räumen der Bürgeragentur ihre Bilder aus:

Ich sehe was, was du nicht siehst!
Ich höre was, was du nicht hörst!
Ich rieche was, was du nicht riechst!


Nach ihrer ersten Ausstellung „Brasilianischer Traum“, welche einen Kindheitstraum der Künstlerin zum Inhalt hatte, möchte sie sich in ihrer neuen Serie: „Brasilianische Schatten“ ihren Kindheits- und Naturerlebnissen in ihrer Heimat widmen.

Ihr Hauptaugenmerk richtet sich nunmehr auf die Natur in Brasilien nach dem Motto: „gesehen – gehört – gerochen“.

Die so in ihrer Kindheit und Jugend gesammelten Eindrücke begleiten Valdete Maria De Queiroz-Fork bis heute als: „Brasilianische Schatten“.

Eine Auswahl ihrer Bilder:

 

Ein Bild der Künstlerin Valdete Maria De Queiroz-Fork zum Thema Brasilianische Schatten

Die Künstlerin Valdete Maria De Queiroz-Fork stellt vom 2.11.2010 - 21.1.2011 in der Bürgeragentur aus

Brasilianische Schatten der Künstlerin Valdete Maria De Queiroz-Fork

Eine Vita der Künstlerin finden Sie in der Datei zum Kontext.

 

Öffnungszeiten der Bürgeragentur:

Montag bis Freitag von 9.00 - 18.00 Uhr

 

 

Kontakt

Kontext


Stand: 30.10.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel