Archiv-Beitrag vom 02.12.2013Buchspende des THW

Der Ortsbeauftragte des Ortsverbandes Mülheim an der Ruhr, Claus Craghs, und der Vorsitzende der THW-Helfervereinigung Mülheim an der Ruhr, Wolfgang Thommessen, überreichten jetzt der Leiterin des MedienHauses, Claudia vom Felde, zehn Exemplare des ersten Kinderbuches über die Arbeit des Technischen Hilfswerks (THW).

Buchspende des THW - Im Bild von links Wolfgang Thommessen, Claudia vom Felde, Claus Craghs

Von links Wolfgang Thommessen, Claudia vom Felde, Claus Craghs.

"Tom, der THW-Helfer" ist das erste Buch, das Kinder altersgerecht über die Aufgaben des Technischen Hilfswerks im Katastrophenschutz informiert. Das Buch basiert auf dem Hintergrund eines realen Einsatzes des THW im Nachbarland Frankreich, nämlich nach dem Sturm "Lothar" im Jahr 2000.

Es schildert die spannende Geschichte eines Jungen, der mit dem THW nach Frankreich fährt. Die Menschen dort haben keinen Strom, denn ein schwerer Sturm hat die Strommasten wie Streichhölzer geknickt. Da wird Toms Hilfe gebraucht.

Das Buch gibt in kindgerechter Form das damalige Geschehen, die Hilfeleistung durch das THW und die dadurch entstandenen Freundschaften wieder und leistet somit auch einen kleinen Beitrag zur Deutsch-Französischen Freundschaft.

Eine liebevoll illustrierte Geschichte über die Freundschaft, das Helfen und das Technische Hilfswerk auf 24 Seiten. Zum Vorlesen für die Kleinen ab vier Jahren oder zum selber lesen für die etwas Größeren.

Kontakt


Stand: 02.12.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel