Archiv-Beitrag vom 17.12.2014Bücherschrank-Spende von RWE in Saarn eröffnet!

Bürger und Bürgerinnen aus Saarn hatten sich schon lange einen Bücherschrank für ihren Stadtteil gewünscht und lange wurde um die Form und um den Standort gerungen. Erst in letzter Minute konnte mit dem Standort am Parkplatz Alte Straße ein geeigneter Ort gefunden werden, der auch von der Verwaltung auf dieser städtischen Fläche abgesegnet wurde.

Die Schirmherren des Bücherschrankes in Saarn: Beigeordneter Peter Vermeulen (mitte) und Spendervertreter Rainer Hegemann, Leiter Hauptregion Rhein-Ruhr der RWE (rechts)

Die "Schirmherren" des Bücherschrankes Beigeordneter Peter Vermeulen (mitte) und Spendervertreter Rainer Hegmann, Leiter Hauptregion Rhein-Ruhr der RWE (rechts)

RWE Deutschland hat die Kosten für die Aufstellung und Einrichtung des Bücherschrankes übernommen. Er soll Menschen zum Lesen anregen und den Austausch von Büchern für Groß und Klein möglich machen.

Dank an die Paten, die Buchhandlung Hilberath und Lange, die in Zukunft nach dem Bücherschrank sehen werden und die als Buchhandlung sich dem Lesen verschrieben haben, aber dennoch hier keine Berührungsängste haben und die gemeinsame Sache unterstützen zum Wohl aller Saarner!

Kontakt


Stand: 18.12.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel