Bürgermeisterin Ursula Schröder

Porträt von Bürgermeisterin Ursula Schröder

Bürgermeisterin Ursula Schröder ist die zweite Stellvertreterin des Oberbürgermeisters bei der Leitung der Ratssitzung und bei der städtischen Repräsentation (§ 67 Absatz 1 Gemeindeordnung).

Persönliches

  • Geboren am 30. März 1953 in Medebach (Sauerland)
  • Stadtverordnete seit 1999 im Wahlkreis 11 / Winkhausen
  • Bürgermeisterin seit Juni 2014

Schwerpunkte ihrer kommunalpolitischen Arbeit

  • Zweite stellvertretende Vorsitzende im Hauptausschuss
  • Mitglied im Ältestenrat, Planungsausschuss und Umweltausschuss

Mitgliedschaften in Aufsichtsräten

  • MST - Mülheimer Stadtmarketing- und Tourismus GmbH, stellvertretende Vorsitzende
  • MEG - Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH
  • RFNP - Regionaler Flächennutzungsplan Ruhrgebiet

Ursula Schröder ist seit 1993 Mitglied der CDU.

Sie ist Ortsverbandsvorsitzende der CDU-NORD Mülheim an der Ruhr seit 2002,      Beisitzerin der Frauen / Union Mülheim an der Ruhr seit 1996 und Beisitzerin der CDU-Kreispartei Mülheim an der Ruhr seit 2013.

Ihr besonderes Engagement gilt der Entwicklung der Nördlichen Innenstadt, der Weiterentwicklung der Innenstadt und der Verkehrsführung in Mülheim an der Ruhr.

Kontakt


Stand: 21.06.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel