Archiv-Beitrag vom 03.09.2015Bundespräsident Gauck würdigte mit seinem Besuch die Ausstellung CHINA 8

Bundespräsident Joachim Gauck besuchte am 1. September 2015 stellvertretend für alle Ausstellungsorte der CHINA 8-Ausstellung das NRW-Forum Düsseldorf.

Bundespräsident Gauck würdigte mit seinem Besuch die Ausstellung CHINA 8  Bei einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung

Fotocredit: Andreas Kuschner

Prof. Walter Smerling, Sprecher des Kuratoriums, freut sich, dass der Bundespräsident die Einladung zum Ausstellungsrundgang angenommen hat: „CHINA 8 ist ein außergewöhnliches Ausstellungsprojekt, das zum kulturellen Dialog zwischen China und Deutschland einlädt und gleichzeitig die reichhaltige Kunst- und Kulturlandschaft Nordrhein-Westfalens präsentiert. Acht Städte und neun Museen zeigen zeitgleich zeitgenössische chinesische Kunst – ein Kooperationsprojekt mit Modellcharakter.“

Bei dem Rundgang durch die Ausstellung „Overview – Blicke auf China“ mit den Direktoren der beteiligten Museen, darunter auch Dr. Beate Reese, Leiterin des Kunstmuseums Mülheim an der Ruhr, erhielt Bundespräsident Joachim Gauck einen repräsentativen Überblick des städteübergreifenden Ausstellungsprojekts „CHINA 8“.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auf der Seite des Kunstmuseums.

Kontakt


Stand: 03.09.2015

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel