Archiv-Beitrag vom 17.05.2016Bunte Skulptur im Mülheimer Rathaus!

Kinder der Grundschule am Dichterviertel haben im Rahmen der Werkstattwoche „Eppinghofen mischt mit!“ gemeinsam mit der Künstlerin Marina Schwarzmann eine farbige Skulptur aus Pappmaché gestaltet, die den Plastiken der Künstlerin Niki de Saint Phalle nachempfunden ist.

Werkstattwoche Eppinghofen, bunte Skulptur jetzt im Rathaus. Die Kinder übergeben gemeinsam mit Nicola Küppers, Schulleitung der Grundschule am Dichterviertel, Alexandra Grüter, Stadtteilmanagerin Eppinghofen und der Künstlerin Marina Schwarzmann  das Kunstwerk an Ulrich Ernst, Beigeordneter für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur. Rathaus. 17.05.2016 Foto: Walter Schernstein

Die Kinder übergeben gemeinsam mit Nicole Küppers, Schulleitung der Grundschule am Dichterviertel, Alexandra Grüter, Stadtteilmanagerin Eppinghofen und der Künstlerin Marina Schwarzmann das Kunstwerk an Ulrich Ernst, Beigeordneter für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur.

Foto: Walter Schernstein

„Es ist schön, dass wir dieses Kunstwerk jetzt eine Weile bei uns haben können“, freut sich Beigeordneter Ulrich Ernst über die große farbenfrohe Skulptur, die nun schon seit einigen Tagen direkt vor seinem Büro im Historischen Rathaus steht.
„Das Arbeiten mit Marina Schwarzmann war sowohl für die Kinder als auch für die Lehrkräfte eine tolle Erfahrung! Für sowas haben wir im Schulalltag häufig zu wenig Zeit“, findet Nicole Küppers, Schulleitung der Grundschule am Dichterviertel.

Das Kunstwerk selbst wurde aus Gips gefertigt und ist mit unterschiedlichen Acrylfarben bemalt. „Das war ganz schön viel Arbeit“, erzählt Celin, die tatkräftig mitgewerkelt hat. Insgesamt haben die Dichterviertel-Kinder fünf Tage an der Figur geformt, geklebt und gemalt. „Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!“, findet auch Alexandra Grüter, Stadtteilmanagerin von Eppinghofen, „außerdem passt sie hervorragend zur Ausstellung „Leben in Eppinghofen“ und „Ran-Gezoomt“ – die sich bereits seit Anfang des Jahres im Rathaus befindet.

Kontakt


Stand: 17.05.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel