Archiv-Beitrag vom 01.07.2011CBE feiert am 8. Juli 10jähriges Jubiläum mit vielen Aktionen in der Stadt

2001 wurde das CBE gegründet – 10 Jahre später ist es in Mülheim zu der Anlaufstelle für das Thema „bürgerschaftliches Engagement“ geworden.

Logo des Centrums für bürgerschaftliches EngagementDas will das CBE feiern und der Öffentlichkeit einen Einblick in seine Arbeit bieten. So wird der 8. Juli zum Jubiläums-CBE-Tag in Mülheim:
Tagsüber werden an acht verschiedenen Stellen in der Stadt Projekte des CBE gemeinsam mit den in den Projekten aktiven Ehrenamtlichen vorgestellt. Die Orte sind nicht willkürlich gewählt: Es sind Unternehmen, die sich seit Jahren mit dem CBE eng verbunden fühlen und seine Arbeit immer wieder unterstützen.

Verschiedene Aktionsstellen

In der Sparkasse Mülheim, Berliner Platz, wird das Projekt Kulturbotschafter von 11 Uhr bis 14 Uhr vorgestellt und eine Fotoausstellung junger Künstler durch  Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld um 11 Uhr eröffnet.

Nebenan, bei der Barmer-GEK, Friedrich-Ebert-Straße 9, 1. Etage, stellen ehrenamtliche Paten das Ausbildungspatenprojekt vor. Diese Präsentation wird Oberbürgermeisterin Mühlenfeld gegen 12 Uhr besuchen.

Auf der Schloßstraße 22, vor der Bäckerei Hemmerle, präsentiert das CBE von 10 bis 14 Uhr seine Arbeit im Allgemeinen und macht Werbung für die Freiwilligenkarte Mülheim. Das Stadtoberhaupt wird gegen 12.40 Uhr anwesend sein.

In der Sparda-Bank, Eppinghoferstraße 50, werden gleich zwei Projekte vorgestellt: Zum einen zeigen Freiwillige des ZIEL-Projektes, welche Angebote sie den SchülerInnen der Hauptschulen am Nachmittag bieten. Zum anderen macht ein Film über den RUHRDAX – der Marktplatz für Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen – Lust, beim nächsten Mal dabei zu sein. Die Oberbürgermeisterin wird alle Interessierten dort gegen 13.30 Uhr begrüßen.

In der Schmökerstube, Wallstraße 7, wird das Projekt „Ehrenamtliche Sprachvermittler“ die Hauptrolle spielen. Mit Hilfe der Sprachkundigen hat das CBE ein deutsches Sprichwort in andere Sprachen übersetzen lassen – und jetzt können die Besucher aktiv werden. Auch hier wird die Oberbürgermeisterin die Ehrenamtlichen und Besucher begrüßen. Sie wird gegen 14.15 Uhr dort erwartet.

Fest in Heißen

Ein richtiges Fest startet in Heißen: Im Zusammenhang mit dem Jubiläum des CBE wird das erste Generationenfest, das Schüler des Gymnasiums Heißen mit vielen Partnern organisieren, durchgeführt. In diesem Rahmen präsentiert das CBE auch sein Projekt „GenerationenWerkstatt“. Alle Heißener BürgerInnen sind herzlich eingeladen: Jugendliche backen mit Älteren tags zuvor Kuchen und Torten und bieten beim Fest selbst ein buntes Rahmenprogramm.

Das CBE hofft, dass möglichst viele Mülheimer Bürgerinnen und Bürger an den Standorten vorbeischauen und sich über die Projekte und die Arbeit des CBE informieren. Als kleinen Anreiz hat das CBE eine Rallye entwickelt: An jeder  Station sind drei Fragen zu beantworten. Jeder, der mindestens neun Fragen richtig beantwortet hat, kann an einer Verlosung teilnehmen, bei der insgesamt 14 Preise „winken“.

Neben den öffentlichen Stationen haben sich zwei weitere Unternehmen bereit erklärt, den Jubiläumstag zu unterstützen: So wird die Druckerei Thierbach die Kinder des CBE-Projektes „Leseförderung“ zu Gast haben. Sie haben im Vorfeld eigene Geschichten geschrieben oder gesammelt. Während ihres Besuches in der Druckerei wird das Werk vor ihren Augen gedruckt.

Auch die RWW ist dabei: Das Haus Ruhrnatur empfängt 15 SchülerInnen der Schule am Hexbachtal (ehemalige GHS Dümpten) und veranstaltet mit ihnen eine Rallye, bei der sie verschiedene Experimente durchführen können.

Am Abend findet dann die Jubiläumsfeier in der Alten Dreherei statt, zu der nur Gäste zugelassen sind, die sich im Vorfeld eine Einladungskarte besorgt haben. Das Fest ist vor allem für Menschen gedacht, die sich in Mülheim ehrenamtlich engagieren.

 

 

Kontakt


Stand: 27.06.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel