Chrissfääss

Helle Stoowe, mounter ssinge,
Prächtich strohlt dä Lichterboum,
In der Luch, doo üss en Klinge,
Chraad ees wie im Droum.

Fruahe Ke-inerouge lüchten,
Heller ees dä Kääzeschien.
Un die Aulen aal, die müchten,
Ouk en Ke-ind noch ssien.

Huach va`m Toan die Klocke lüü-e,
Hell un kloorer noch ees ssüss,
Dat heet ssicher te bedüü-e,
Dat wirr Chrissdaag üss.

Chrissdaag üss en he-il`gen Daach,
Woo in Hatten un in Stoowe,
Strohlt dä Stään, uut he-il`ger Naach,
Huach va`m Himmel boowe.

Chrissdaag üss en he-ilich Fääss,
Ssu` ste-iht et cheschreewe.
Chrissdaach ssall ouk büss et lääss
He-ilich Fääss uss bliewe.

Kontakt


Stand: 22.03.2007

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel
Welcome Card
Hotelbuchung
Prospekte anfordern
Online-Tickets Stadttouren
Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Bitte wenden Sie sich an die Mülheimer Touristinfo: Kontaktdaten
Mülheim Film
Terminkalender für Mülheim
Pressebilder