Dä mölmsche Schnieder

1.Et woar ees en mölmsch Deansche,

dat hatt´twea Junges chään.

II:Dän eine woar en

Schniederitti, tiederitti, tiederitti, tie-ieder,

un dän aun´re woar en Hauptmann sine Jung..:II

 

2. Se deit öar Mooder wal frouge,

wän se wal nehme sall.

II:"Lot dou dän Schnieder,

loulouloulou, loulouloulou, loulouloulou, loupe,

un nämm dän Hauptmann sine Jung.":II

 

3. Äs dat dän Schnieder höarde,

do wuord he räch verkehrt:

II:"Dän Deuvel sall sche

houleloule, houleloule,houleloule, houlen,

op dinen Hoachdietstaach!":II

 

4. Dän Deuvel kom cheri-ien

op einem schwatten Päd,

II:un er ritt met öar die

runderunde, runderunde, runderunde, runde,

un er ritt met öar dän Scharpenberg erop!:II



Als Tondokument übermittelt von Justus Böving
2.2.2001
Transkription: Franz Firla

Kontakt


Stand: 07.12.2006

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel
Welcome Card
Hotelbuchung
Prospekte anfordern
Online-Tickets Stadttouren
Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Bitte wenden Sie sich an die Mülheimer Touristinfo: Kontaktdaten
Mülheim Film
Terminkalender für Mülheim
Pressebilder