Archiv-Beitrag vom 03.09.2013Damenfahrräder als Spende gesucht

Das neue Logo des Bildungsnetzwerkes Styrum.

Projekt „Frauen lernen Radfahren“

Das Bildungsnetzwerk Eppinghofen und die Verkehrswacht Mülheim e.V. suchen Damenfahrräder die nicht mehr benötigt werden.

Im Projekt "Frauen lernen Radfahren" sollen Frauen die Möglichkeit bekommen Fahrrad zu fahren und Verkehrsregeln zu erlernen. Ein Angebot das sich besonders an Mütter richtet, die ihr erworbenes Wissen an ihre Kinder weiter geben können.

Der erste Lehrgang wurde bereits erfolgreich abgeschlossen. Unter der Leitung von Franz Hergarten erlernten die Frauen in mehreren Wochen die sichere Teilnahme mit dem Fahrrad am Straßenverkehr.

Fahrradfahren lernen ist wichtig für die Teilnahme am Straßenverkehr. Jetzt soll eine weitere Gruppe von Frauen die Möglichkeit bekommen. Geplant sind wöchentliche Treffen mit praktischen und theoretischen Übungen und eine kleine Radtour im Stadtgebiet, die gemeinsam mit den Teilnehmerinnen ausgearbeitet und geplant wird.

Wer noch ein gut erhaltenes Damenfahrrad (Größe 26“ oder 28“) ungenutzt im Keller oder in der Garage stehen hat, kann zur Unterstützung des Projekts das Rad spenden.

Hier werden die Spenden gerne entgegengenommen: Stadtteilbüro Eppinghofen, Heißenerstraße 16-18, Montag bis Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr.
Informationen erhalten Sie bei Halime Cakir-Nurdogan unter den unten stehenden Kontaktdaten.

Weiteres finden Sie auf der Startseite der Teilhabe und Integration.

Beteiligt sind die Verkehrswacht Mülheim e.V., das Bildungsnetzwerk Eppinghofen, das Projekt „Fitte Familie“ im Jugendzentrum Stadtmitte und die Jugendverkehrsschule der Stadt Mülheim. Der Immobilien Service der Stadt Mülheim, Zweirad Sebold als Mitglied der Verkehrswacht und die Schulen am Dichterviertel unterstützen das Projekt.

 

Kontakt


Stand: 03.09.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel