Archiv-Beitrag vom 10.06.2015Dank aus Hiroshima

Mayors for Peace-Headquarter schrieb an OB Mühlenfeld

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld übergab anlässlich des 70. Jahrestages des Atombombenabwurf im Jahre 1945 am William-Shakespeare-Ring/Ecke Westminsterstraße (ehemaliges Kasernengelände) eine Hiroshima-Gedenktafel und einen Ginko Biloba Baum an die Öffentlichkeit. Die Aktion war eingebunden in weltweite Aktivitäten zu diesem Jahrestag, die durch Mayors for Peace koordiniert wurden. (siehe Beitrag Widmung des Hiroshima-Baumes)

   Hiroshima-Gededenktafel am 8.5.2015 durch die Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld der Öffentlichkeit übergeben

Foto: Walter Schernstein

Mehr als nur erfreut zeigte sich jetzt das „Headquarter“ von Mayors for Peace in Hiroshima. Hier hatte man von den Aktivitäten in Mülheim erfahren.
„Wir möchten unseren herzlichen Dank aussprechen für die wertvollen Bemühungen Ihrer Stadt, das Bewusstsein für die Gräueltaten der Atombombenabwürfe zu erhöhen und den Frieden zu fördern“, schrieb Chieko Nii vom Sekretariat der Mayors for Peace an Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld. „Wir werden dieses Projekt als beispielgebend den anderen Mitgliedsstädten durch unsere News Flash und Website zukommen lassen“, so Chieko Nii.

Kontakt


Stand: 10.06.2015

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel