Archiv-Beitrag vom 01.07.2009Das neue Gesicht von Mülheim an der Ruhr - Ruhrbania wächst

Jetzt ist es so weit: Kondor Wessels als Investor präsentierte dem Ruhrbania-Aufsichtsrat und den Medien den Entwurf für das Baufeld 1, dem ersten Neubau an der Ruhrpromenade in Mülheims Innenstadt neben dem geplanten Hafenbecken.

Ruhrbania. Kondor Wessels der Investor der Ruhrpromenade präsentiert den Entwurf für das Baufeld 1. Von links: Dieter Janzen (Kondor Wessels), Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld, Baudezernentin Helga Sander und Architekt Matthias Pfeifer (RKW).01.07.2009Foto: Walter Schernstein-

Kondor Wessels, der Investor der Ruhrpromenade, präsentierte den Entwurf.

Von links: Dieter Janzen (Kondor Wessels), Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld, Baudezernentin Helga Sander und Architekt Matthias Pfeifer (RKW).
Foto: Walter Schernstein

In enger Zusammenarbeit mit der Stadt haben der Investor und RKW Architektur + Städtebau aus Düsseldorf das Nutzungskonzept und die Architektur entwickelt.

Entlang der Ruhrpromenade werden 24 hochwertige Eigentumswohnungen mit großen Loggien zur Ruhr und vier luxuriöse Penthäuser entstehen. Im Erdgeschoss plant der Investor kleine Ladeneinheiten und Büros für Eigennutzer, ebenfalls zum Kauf.

Im Bereich des Hafens wird im Erdgeschoss Gastronomiefläche für bis zu 1.200 Besucher entstehen. Das Angebot soll vom Cafe, über das Bistro bis hin zum Restaurant reichen. Darüber ist ein Facharztzentrum in einer Größe von ca. 8.000 mē geplant. Der Innenhof des Rathauses wird tagsüber der Öffentlichkeit zugänglich sein. Durch einen Arkadengang gelangt man vom Markt aus zum Hafen, vorbei an weiteren Läden, für den medizinischen Bedarf. Außerdem ist an dieser Stelle der Haupteingang des Facharztzentrums geplant.

Ruhrbania. Kondor Wessels der Investor der Ruhrpromenade präsentiert den Entwurf für das Baufeld 1.01.07.2009-

Bei der Architektur hat man sich an Gebäude der Nachbarschaft angelehnt. Die Fassaden werden mit Werkstein und einem hochwertigem Putz versehen. Im Bereich des Hafenbeckens wird es etliche Versprünge in der Fassade geben, um dem Platz einen pittoresken Charakter zu verleihen.

Der Baubeginn ist für Ende des Jahres geplant. Zuvor muss noch der Bauantrag fertig gestellt und genehmigt werden. In der zweiten Hälfte des Jahres 2011 darf mit der Fertigstellung der Gebäude gerechnet werden.

Kondor Wessels und RKW loben die Zusammenarbeit mit der Stadt. Ohne die Unterstützung des Planungsteams um Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und ohne Unterstützung aller Parteien, wäre ein pünktlicher Baubeginn auf Baufeld 1 nicht zu realisieren. Beide überregional tätigen Büros sind sich einig, dass es selten ist, dass eine Stadt ein derart großes Stadtentwicklungsprojekt, so zügig und zielgerichtet vorantreibt.

Ruhrbania. Kondor Wessels der Investor der Ruhrpromenade präsentiert den Entwurf für das Baufeld 1.01.07.2009

 

Kontakt


Stand: 02.07.2009

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel