Sport im Park 2017

Neues Logo von Sport im Park 2016 im neuen Design

Sportlicher Sommer in Mülheim ist zu Ende

Die vierte Auflage von „Sport im Park“ – in diesem Jahr unterstützt von der Firma innogy - ist erfolgreich zu Ende gegangen. Frei nach dem Motto „Mülheim macht Sport“ konnten die Mülheimerinnen und Mülheimer von Anfang Juni bis Anfang September zahlreiche Sportangebote kostenlos und unverbindlich nutzen.

Das 2014 gestartete Kooperationsprojekt von Mülheimer Sportbund und Mülheimer SportService erfährt einen immer größer werdenden Zuspruch. Dies erkennt man nicht nur an den mehr als 3.000 sportgebegeisterten Teilnehmenden, die sich schon jetzt wieder auf das nächste Jahr freuen, sondern auch am durchweg positiven Feedback der mehr als 30 Übungsleitenden. Aber nicht nur die Teilnehmerzahlen steigen jährlich, auch die Zahl der Angebote der verschiedenen Mülheimer Vereine in den Mülheimer Parkanlagen wächst stetig. Waren es in diesem Jahr insgesamt 202 Angebotseinheiten, sind die Veranstaltenden zuversichtlich, diese Zahl im nächsten Jahr toppen zu können.Sport im Park 2017 Yoga-Wiese in der MüGa

Besonders gefragt war in diesem Jahr das Yoga-Angebot auf der großen MüGa-Wiese. Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer rollten ihre Yoga-Matten regelmäßig aus und taten gemeinsam etwas für ihren Körper und Geist. Aber auch die Powerangebote wie Drums Alive oder Fitnessmix waren übermäßig gut besucht.  

Bei den kleinen Sportlerinnen und Sportlern war besonders Parkour, Klettern oder Zumba-kids gefragt. Mit Kanu, Nordic Walking, Radwandern oder Laufen wurde bei Sport im Park 2017 auch an die Ausdauersportler und -Sportlerinnen gedacht. Insgesamt war durch das breit gefächerte Angebot verschiedener Sportarten für alle das Richtige dabei.

Die hohen Teilnehmerzahlen bei den Kursen haben einmal mehr gezeigt, dass das Konzept der Veranstalter (MSB und MSS), kostenfreie Sportangebote in den Parks anzubieten, gut ankommt. Und vermutlich können die Mülheimer Sportvereine bald auch wieder das ein oder andere neue Mitglied begrüßen.Sport im Park 2017, Drums Alive, Haus des Sports

Erfreulich war ebenfalls die gut angenommene Sammelkarte, die die zweite Auflage erfuhr. Die Sportlerinnen und Sportler konnten für jede teilgenommene Angebotseinheit einen Punkt sammeln. Wer seine Karte bis zum 15. September eingereicht hat, hatte die Chance an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Attraktive Preise waren zu gewinnen, wie etwa ein 100,- Euro Gutschein vom Forum oder ein 60,- Euro Gutschein von Runners Point. Spitzenreiter unter den eingereichten Karten war eine Teilnehmerin, die 54 Punkte gesammelt hatte. Da es für jedes wahrgenommene Angebot einen Punkt gab, war diese Teilnehmerin wahrscheinlich die aktivste Nutzerin von Sport im Park.

Das Organisationsteam möchte sich an dieser Stelle auch noch mal bei den teilnehmenden Vereinen: TSV Viktoria 1898 e. V., SportBildungswerk, TV „Einigkeit“ 06 Mülheim-Dümpten e. V., Deutscher Alpenverein Sektion Mülheim an der Ruhr e. V., Sportgemeinschaft Sparkasse Mülheim an der Ruhr e. V., Dümptener TV 1885 e. V., Kanu-Gilde Mülheim e. V., Zhang Sanfeng Wuguan, Gesundheitssportverein Mülheim an der Ruhr e. V., Sauerländischer Gebirgsverein, SV Siemens e. V., Rad-Club Sturmvogel von 1898 e. V., Bouleclub Mülheim an der Ruhr e. V. sowie bei der Firma innogy für die Tatkräftige Unterstützung bedanken.

 Aktuelle Infos gibt es auf der Facebookseite des Mülheimer Sportbundes.

Kontakt

Kontext


Stand: 27.09.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel