Archiv-Beitrag vom 19.03.2008Denkmalbereichssatzung III "Siedlung Heimaterde" in Kraft

Mit Veröffentlichung der genehmigten Denkmalbereichssatzung III Siedlung Heimaterde im Amtsblatt der Stadt Mülheim am 14. März 2008 ist nunmehr eine neue Rechtsgrundlage für die Beurteilung von Bauvorhaben in der Siedlung Heimaterde gegeben.

Durch die Denkmalbereichssatzung sind der Siedlungsgrundriss und das äußere Erscheinungsbild der Siedlung geschützt. Der Schutz bezieht sich auf das Äußere der Häuser ebenso wie auf die umgebenden Freiflächen. Generell gilt: Alle Bauliche Maßnahmen, die diesen Schutzgegenstand betreffen, auch die bisher gem. Bauordnung NRW genehmigungsfreien, bedürfen in der Heimaterde nun einer speziellen denkmalrechtlichen Erlaubnis gem. 9 Denkmalschutzgesetz.

Modernisierungen und bauliche Anpassungen an zeitgemäße Wohnwünsche werden natürlich auch in Zukunft möglich sein. Einzelheiten dazu sehen die rechtsverbindlichen oder im Aufstellungsverfahren befindlichen Bebauungspläne sowie die Empfehlungen der Gestaltungsfibel vor.

Um zu klären, welche denkmalkonformen Gestaltungsmöglichkeiten für Haus und Garten bestehen, sollte die gebührenfreie Beratung des Siedlungsarchitekten Kai-Uwe Mallon in Anspruch genommen werden. Er steht zur Zeit jeweils freitags von 15 bis 19 Uhr vor Ort zur Verfügung (Bertha Krupp Platz 7, siehe auch Aushänge in der Siedlung). Dort – oder direkt bei der Unteren Denkmalbehörde im Technischen Rathaus, Hans Böckler Platz 5, 20. Etage, jeweils vormittags 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr - können Eigentümer und Bewohner die Denkmalbereichssatzung einsehen und wichtige Informationen und Unterlagen erhalten.


Auskunft erteilen:

Erich Bocklenberg Tel.: 4 55 / 61 09

Klaus Schröter Tel.: 4 55 61 08

Ursula van Straalen Tel.: 4 55 / 61 07

Kontakt


Stand: 04.04.2008

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel