Archiv-Beitrag vom 04.05.2009Deutschlands Hochbauamtsleiter trafen sich in Mülheim

Hochbauamtsleiter und Betriebsleiter von kommunalen Immobilienbetrieben aus ganz Deutschland trafen sich Ende April in Mülheim. Die Tagesordnung war an diesem Tag ein dichtgedrängtes Programm zwischen  der Vorstellung des Stadtentwicklungsprojektes Ruhrbania durch Klaus Beisiegel vom Referat der Baudezernentin und einem Überblick über den ImmobilienService der Stadt Mülheim an der Ruhr durch den Betriebsleiter Frank Buchwald.

Des  weiteren wurde über das Konjunkturprogramm II, über Energieausweise, aber auch über die aktuelle Berichterstattung vom Unglück in Köln informiert und diskutiert.

  

Hochbauamtsleiter und Betriebsleiter von kommunalen Immobilienbetrieben aus ganz Deutschland trafen sich Ende April in Mülheim.24.04.2009Foto: NN 

An Nachmittag besichtigte das Gremium das Gründer- und Unternehmermuseum, die Baustelle des Medienhaus sowie die Baustelle der neuen Feuerwache. Die Besichtigungen der Camera Obscura sowie der historischen Realschule Stadtmitte, die zu der  im Bauhausarchitekturstill errichtet wurde und somit ein interessantes Highlight für die architekturinteressierte Teilnehmerschaft darstellte, fanden besonders großen Anklang.

"Alle Teilnehmer sprachen sich positiv über die interessanten Sehenswürdigkeiten der Stadt Mülheim an der Ruhr aus und würden gerne wieder unsere Stadt besuchen," freute sich Gastgeber Frank Buchwald. 

Kontakt


Stand: 07.05.2009

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel