Dichterlinge in Eppinghofen gesucht!

Kinder sollen Schreiben als kreativen Prozess erleben in der Werkstatt der Dichterlinge. Eppinghofer Grundschulkinder der dritten Klassen, die sich für Geschichten und Bücher interessieren, haben im Herbst die Möglichkeit als Dichterlinge kreativ zu werden.

Mit dem Projekt soll ein Raum geschaffen werden, in dem sich ein Kind frei als AutorIn, PoetIn oder JournalistIn fühlen kann.

"Dichterlinge" wurde im Rahmen des Bildungsnetzwerks Eppinghofen durch eine Fachgruppe mit VertreterInnen aus Stadtbibliothek, Schulen und Mülheimer Initiative für Toleranz entwickelt, die das Projekt auch weiterhin begleitet.

Teilnehmen können Schulkinder der dritten Klassen aus den Eppinghofer Grundschulen.

Interessierte können sich ab sofort bei Inamaria Wronka melden.

Eine ausführlichere Beschreibung finden Sie in der Anlage unterhalb des Beitrags.

Logo vom RWE für den JuniorLeseClub der Stadtbibliothek

Die Werkstatt der Dichterlinge wird gefördert durch:

Kontakt

Kontext


Stand: 12.01.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel