Archiv-Beitrag vom 14.11.2011Die ersten Schüler werden BusCoach

MVG stellt neues Projekt für mehr Zivilcourage im Bus vor

In Zusammenarbeit mit der Gesamtschule Saarn und der Polizei startet die Mülheimer VerkehrsGesellschaft (MVG) ein Projekt für mehr Zivilcourage unter Schülern. Dabei werden Neuntklässler zu „BusCoaches“ ausgebildet – damit sind sie Fahrzeugbegleiter im Schülerverkehr. Jeden Tag sind sie in Bussen auf dem Weg zur Schule und zurück unterwegs, um deeskalierend einzuwirken. Die ersten 12 Schüler haben erfolgreich die Schulung zum BusCoach absolviert. Am Donnerstag, 10. November erhielten sie von der MVG und der Schulleitung das BusCoach-Zertifikat und den dazugehörigen Ausweis in ihrer Gesamtschule Saarn.

 

MVG stellt neues Projekt für mehr Zivilcourage im Bus vor - Mächtig stolz: die 12 jungen Buscoaches der Gesamtschule Saarn...zu erkennen an ihren Ausweisen.

Mächtig stolz: die 12 jungen Buscoaches der Gesamtschule Saarn...
zu erkennen an ihren Ausweisen. (Quelle: MVG)


Das Konzept basiert auf drei Säulen: Verkehrsunternehmen, Schule und Polizei. Alle drei wünschen sich einen entspannten Schülerverkehr. Die BusCoaches sind Schülerinnen und Schüler, die Konflikte zwischen Gleichaltrigen im Schülerverkehr schlichten und deeskalierend eingreifen. Sie sind Ansprechpartner bei aufkommenden Problemen und erhöhen für ihre Mitschüler im Bus und Haltestellenbereich das Sicherheitsgefühl. Ziel ist es, durch die BusCoaches vor allem die Zahl der möglichen Vorfälle unter Mitschülern und Beschädigungen an und in den Fahrzeugen schon im Vorhinein zu verhindern: wie beispielsweise der Diebstahl von Nothammern oder Verschmutzungen durch Füße auf dem Sitz. Die MVG fördert engagierte Jugendliche und unterstützt das Projekt: „Es ist toll zu sehen, wie die Jugendlichen mitmachen und sich für andere einsetzen“, sagt der MVG-Projektleiter Rolf Hensel.

Dreitägige Schulung

Wenn es eine angespannte Situation im Bus gibt, sind einige Regeln und Verhaltensweisen wichtig. Diese haben die Schüler gemeinsam in einer dreitägigen Schulung erarbeitet. Durch Rollenspiele lernten sie, wie Probleme im Bus gelöst werden können. Die Polizei gibt im Rahmen der Schulung eine Stunde Unterricht zum Thema Strafrecht. Nach der Ausbildung werden die BusCoaches weiter von der MVG betreut: Rolf Hensel wird einmal im Monat die Schule besuchen, um die Schüler weiter zu begleiten und den Erfolg des Projektes langfristig zu ermöglichen. Die ersten Mülheimer BusCoaches der Gesamtschule Saarn sind hauptsächlich auf den Buslinien 132, 133, 134 und 752 unterwegs. „Mit diesem Projekt fördern wir das Engagement und die soziale Verantwortung der Jugendlichen und haben gleichzeitig die Möglichkeit, die Qualität des Schülerverkehrs zu verbessern“, erklärt Marcus Pelz, Leiter Vertrieb der MVG. Weitere BusCoaches werden auch im kommenden Schuljahr 2012/13 ausgebildet.

Nachhaltigkeit ist für die Gesamtschule Saarn ein wichtiger Projekt-Eckpfeiler: Deswegen bietet Lehrer Ralf Toepper in einer wöchentlich stattfindenden Arbeitsgemeinschaft (AG) Schülern die Möglichkeit Gelerntes zu vertiefen. So werden beispielsweise Auffälligkeiten in Bussen oder an Haltestellen besprochen und gemeinsam Lösungen erarbeitet. Ein weiteres Ziel dieser AG ist es, dass neu erworbene Wissen und die damit einhergehenden Aufgaben des BusCoaches auf dem bevorstehenden Schuljubiläum allen Mitschülern zu präsentieren.   

Bei der Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) werden BusCoaches in einem ähnlichen Projekt bereits seit 2001 ausgebildet, bei der Essener Verkehrs-AG (EVAG) seit 2010. Von den positiven Erfahrungswerten und einem intensiven Austausch profitiert nun die MVG, im gemeinsamen Unternehmen Via Verkehrsgesellschaft mbH.

Sie haben Fragen oder Interesse?
Auf der Internetseite der MVG gibt es weitere Auskünfte.


Stand: 14.11.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel