Archiv-Beitrag vom 11.03.2016Doppeltaufe NF2: Mülheim Holthausen und Mülheim Eppinghofen

Arnold Fessen Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks I vollzog die Taufe

Als Zeichen der Identifikation der Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH (MVG) mit ihrer Stadt und als Symbol für die mobile Verbundenheit werden alle 15 neuen Niederflurstraßenbahnen (NF2) nach und nach auf die Namen von Mülheimer Stadtteilen getauft. Den Anfang machte am 14. August 2015 die erste NF2, die bei der feierlichen Präsentation in der MVG-Aufstellhalle durch die Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld auf den Namen Stadt Mülheim an der Ruhr getauft wurde.

Nach drei weiteren Stadtteilen folgte jetzt die erste NF2-Doppeltaufe durch einen prominenten Taufpaten: Arnold Fessen, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks I, konnte gleich zwei Bahnen einen Namen geben.

Klaus-Peter Wandelenus (Geschäftsführer MVG), Arnold Fessen (Bezirksbürgermeister Stadtbezirk I), sowie Wolfgang Michels (Aufsichtsratsvorsitzender MVG) versammelten sich mit Mitgliedern der Bezirksvertretung I zur feierlichen Taufe der Niederflurbahn auf dem Betriebshof der MVG an der Duisburger Straße.

Foto: MVG

Klaus-Peter Wandelenus (Geschäftsführer MVG), Arnold Fessen (Bezirksbürgermeister Stadtbezirk I), sowie Wolfgang Michels (Aufsichtsratsvorsitzender MVG) versammelten sich mit Mitgliedern der Bezirksvertretung I zur feierlichen Taufe auf dem Betriebshof der MVG an der Duisburger Straße.

Weitere Informationen auf der Seite der MVG.


Stand: 11.03.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel